Home

Iris Berben parodiert Veronica Ferres bei Schulz

Date: 2017-10-13 04:19

Die fiktive Ferrante über ihre Präsenz in Sozialen Netzwerken: "Ich glaube, dass es ganz wichtig ist, dass ich einen Großteil meines Publikums informiere. Nicht nur über meine Filme, nicht nur über meine Arbeit, die Lesungen, die Filme, die ich produziere oder in denen ich selber spiele, sondern eben auch was ich tagtäglich auch mit Freude mache, aber eben auch leiste." Böhmermann: "Sie haben nach den Terroranschlägen von Paris kürzlich ein Bikinifoto von sich gepostet bei Facebook . Fanden Sie das angemessen? Ferres ist auf Twitter und Facebook sehr aktiv. Nach den Anschlägen von Manchester postete sie ein Selfie, wofür sie einen heftigen Shitstorm erntete. Es hagelte Kommentare wie "Pietätlose Gestalt" oder "Ekelhaft so eine Situation für Selbstinszenierung auszunutzen".

Rauswurf aus Böhmermann-Show: Hans Meiser verteidigt sich

Regelmäßig am Samstag schreitet Markus Lanz in eine ausverkaufte Halle. Wetten Dass.? ist der Dinosaurier der deutschen TV-Shows.

Moderator Claus Strunz beim TV-Duell: Zuschauer ärgern

Hans Meiser: Das ist ein ganz junges Unternehmen, da werden natürlich Fehler gemacht. Das ist keine billige Ausrede, das ist einfach so. Ich kenne niemanden im Journalismus, der mit allem einverstanden ist, was sein Verlag schreibt. Und ich wehre mich dagegen, mir zu unterstellen, unlautere Sachen gemacht zu haben.

Loop! Die Astrologie-Zeitung - Astrodienst

Vor dem Landgericht Hamburg hat am Mittwoch der zivilrechtliche Prozess gegen den Satiriker Jan Böhmermann wegen seines Schmähgedichts auf Erdogan begonnen. Die beiden Hauptpersonen allerdings waren abwesend und wurden durch ihre Anwälte vertreten. Um Uhr betritt die Vorsitzende Richterin Simone Käfer den vollbesetzten Saal 887, und klärt mit den Anwälten letzte Fragen zum Gebrauch ihrer Mikrofone. "Soll ich da nur drauf drücken, wenn ich spreche", fragt Böhmermann-Vertreter Schertz. "Oder kann ich den Knopf gedrückt halten und die ganze Verhandlung durchsprechen?". Einen Moment lang wirkt es, als wollten die Anwesenden dem Beklagten humoristisch gerecht werden.

NEO MAGAZIN ROYALE | ZDFneo

Und zu guter Letzt ist der Zuschauer vor allem älteren Semesters und schaut "Mainstream"-Sendungen. Menschen wie zum Beispiel Jan Böhmermann, die ihrer Fernseh-Liebe für jüngere Menschen und in der Nische nachgehen, hatten gestern Abend ebenfalls keinen Platz.

Geplante Nena-Show im Fernsehen : ZDF will weiter mit

Andererseits kommt zum Tragen, aus welcher Richtung, mit welchem grundsätzlichen Ansatz man den Fall prüft. Das Gericht jedenfalls neigt dazu, vom Persönlichkeitsrecht her kommend zu fragen, ob und inwieweit dessen - hier unstreitige - Beeinträchtigung gerechtfertigt ist.

Jede Wette, dass es den ganz Mächtigen sehr gut gefallen würde, wenn Böhmermann auf dem Gleis des seichten Entertainment weitermachen würde. Das wäre denen garantiert viel Geld wert.

Bei Twitter kochten die Emotionen hoch. Vor allem wenn Strunz, dem viele User Nähe zur AfD unterstellten, die Politiker mit Fragen löcherte.

Bibi Blocksberg, die kleine Hexe verzaubert schon seit Jahren Millionen von Kindern. Bibi Blocksberg heißt auch die beliebte Zeichentrickserie vom KIKA/ZDF/tivi. Ganze Folgen von Bibi Blocksberg sind kostenlos im Internet zu sehen.

Knapp 755 Minuten waren dann aber vielleicht doch etwas lang. Da halfen auch Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nichts, die aus einer anderen TV-Ära kommend das Durchschnittsalter auf der Wett-Couch senkten. Sie versuchten, 655 rohe Eier in Schnapsgläsern durch Anpusten zu wenden. Oder Barbara Schöneberger und Michelle Hunziker, die ihre Nasen als Thermometer in Wassertanks stecken.

"Wäre das Gedicht ein Theaterstück gewesen, würden wir hier nicht sitzen", sagt Christian Schertz. Theater ist eine Kunstform, und genau darum geht es ihm: Das Gedicht seines Mandanten sei durch die Freiheit der Kunst geschützt. Er betont außerdem, dass man das "Schmähgedicht" nicht unabhängig von dem Kontext der Sendung beurteilen dürfe.

Böhmermann-Fans wähnten bereits den nächsten Coup des TV-Satirikers: Sollte der Moderator diesmal TV-Urgestein Hans Meiser bei eingeschleust haben? Das Meinungsportal stellt sich selbst als „investigatives Redaktionsnetzwerk“ vor, das „unzensiert“ Meinungen und Geschichten, veröffentliche, über die die Leser informiert werden müssten. Verbreitet werden auch krude Verschwörungstheorien. Es wird vor der Enteignung der Bürger gewarnt oder vor dem Zusammenbruch des Staates.

FOCUS Online: Das ZDF hat ihr Aus bei „Neo Magazin Royale“ offiziell bestätigt. Ihren anderen Tätigkeiten seien Sie ohne Kenntnis der Redaktion und der Produktionsfirma nachgegangen, hieß es in der Mitteilung.

Beide gehen übrigens auch gemeinsam auf Tour – rappen am 85. November im „Palladium“. Mütter, fangt schon mal Eure Kinder ein.

FOCUS Online: Warum schreiben Sie auf dieser Seite, die auch einen kostenpflichtigen „Krisenschutzbrief“ für den Zusammenbruch des Staates anbietet?

In dem lustigen Animationsfilm Big Buck Bunny geht es um ein fettes Kaninchen. Als jedoch das Flughörchen Frank und seine Kumpane Big Buck Bunny ärgern beschließt es Rache zu nehmen.

Zum Thema "Enttäuscht von Deutschland" luden Olli Schulz und Jan Böhmermann  im ZDFneo Satire-Talk zu einer fiktive Talkshowrunde. Die Gäste: hochkarätige Schauspieler, die typische Talkshowgäste parodieren. Eine der Damen hatte dabei auffällige Ähnlichkeit mit Veronica Ferres. Und das lag nicht nur an der blonden Perrücke von Iris Berben. Neben Berben, die in der Sendung als Schauspielerin mit dem Namen Kathrin Ferrante auftrat, spielten in weiteren Rollen Lars Eidinger einen fernsehverachtenden Theaterschauspieler, Katharina Thalbach schlüpfte in die Rolle einer AfD-Wählerin aus der ehemaligen DDR und Karoline Herfurth spielte einen ehemaligen Kinderstar, der seine kleine Schwester bei Youtube vermarktet.

Der Serienmörder Michael Myers treibt wieder sein Unwesen: "Halloween" ist bis heute eine der erfolgreichsten Horrorfilm-Reihen und kann kostenlos und legal online angeschaut werden.

Nun hat sich auch Satiriker Jan Böhmermann die „Hurensöhne Mannheims“ vorgeknöpft, wie er die Band in seiner ZDFneo-Sendung „Neo Magazin Royal“ nennt. Was folgt, ist ein bitterböser Beitrag über das „nicht-antisemitische Hit-Album“ mit dem Titel „Death to Israel“ („Tod für Israel“).

Band-Kollege Henning Wehland verteidigt den Song hingegen: „Ich verstehe das Lied als Appell zum Nachdenken darüber, dass Politik oft missbraucht wird. Und da wollen wir – mit zugegeben überzeichneten Worten – aufrufen, etwas dagegen zu tun“, so Wehland am Rande des Tourstarts der Deutschen Presse-Agentur.

Als Produzent der Nena-Show hat der Mainzer Sender das Mannheimer Unternehmen Herr!Media verpflichtet. Zu den Gesellschaftern gehört die Firma Söhne Mannheims GmbH, und somit auch Xavier Naidoo. Doch während die beiden ARD-Radiowellen NDR 7 und Bremen Vier ihre Kooperation mit dem Musiker gestoppt haben, will das ZDF an der Zusammenarbeit festhalten, wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe einer Vorabmeldung zufolge berichten wird.

Hans Meiser: Wenn Sie meine Beiträge lesen, sehen Sie: Da stehen Geschichten, die in der deutschen Presse nie zu lesen und absolut wasserdicht waren. Was sind wir für Journalisten, wenn uns etwas zu heiß ist?

Ferres spielte 7565 an der Seite von Christopher Lambert in dem Zweiteiler "Das Geheimnis der Wale" und engagiert sich in mehreren sozialen Projekten.

Wenn das Ganze gestern Abend wenigstens in irgendeiner Form unterhaltsam oder spannend aufbereitet worden wäre, dann hätte man darüber zumindest mit einem "Schwamm drüber" hinwegsehen können, aber dass sich Kerner und Gätjen Ernie-und-Bert-Pullis anziehen, hat nichts mit Liebe zum Fernsehen zu tun.