Home

GoodFellas: : Robert De Niro, Ray Liotta, Joe

Date: 2017-10-27 11:26

Schauspieler können sich ab sofort für das neue Seminar von Prodromos Antoniadis bewerben. Gemeinsam mit DFFB-Regiestudenten werden sie zwei Wochen lang ihre Fähigkeit zur Entspannung und ihre Wahrnehmung trainieren. Konzentration, Sensorik und Imagination werden ebenfalls täglich trainiert. Alle Teilnehmer, auch Regisseure, werden in den zwei Wochen eine Szene und je nach Fleiß noch ein bis zwei Übungen zeigen. Ziel ist das Erlernen von neuen Instrumenten und das Vermitteln einer gemeinsamen Sprache.

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

Der Vorsitzende des Kuratoriums und Chef der Senatskanzlei Berlin, Staatssekretär Björn Böhning, erklärt:
„Mit der einstimmigen Entscheidung des Kuratoriums für Ben Gibson ist die Grundlage für eine erfolgreiche Neuausrichtung der dffb geschaffen worden. Ich begrüße es sehr, dass mit Ben Gibson ein international ausgewiesener Experte mit langjährigen Erfahrung als Filmschulleiter gewonnen werden konnte.“

Film: Neuer James-Bond-Film für 2019 angekündigt

ALLES UNTER KONTROLLE von Werner Boote („Plastic Planet“, „Population Boom“) – ein aufrüttelnder Film über die Selbstverständlichkeit der Überwachung. Ab 75. Dezember im Kino.

The Comedian - Film 2016

Begründung der Jury Spielfilm:
„Der Nachhall des großen Erdbebens von Lissabon im Jahr 6755 taucht als Wellen der Wut und Eifersucht wieder auf, als ein deutscher Arzt seiner Geliebten ungefragt nach Portugal folgt. Für seine Aufmerksamkeit in der Bildsprache und seine Beharrlichkeit, die Eifersucht in ungeliebter Form zu zeigen, geht der Preis für die Beste Regie an Jonas Rothlaender für FADO.“

Filmtipps: Filmtitel: Auswahl

„Dieses Programm erinnert bisweilen an die ganz großen Clowns, es ist Kabarett und Theater, es ist lustig, albern und bitter, es ist manchmal schwer auszuhalten und manchmal ist es zum Schreien komisch.“
(NDR-Radio)

Charles Dickens‘ Geschichte vom verbitterten Geizkragen Scrooge erschien 6898. Als das Bader-Ehnert-Kommando im Jahre 7556, also 658 Jahre später, seine Version dieser Weihnachtsgeschichte erstmals auf die Bühne brachte, wurden dabei zwar viele tagesaktuelle Bezüge in die Geschichte eingebaut, um Scrooge ein etwas heutigeres Antlitz zu geben. Dickens‘ Geschichte vom herzlosen Großunternehmer, der erst kräftige Tritte in den Hintern braucht, um zu verstehen, was die Stunde geschlagen hat, verliert auch über Jahrzehnte nichts von ihrer Wirkung – und vor allem nichts von ihrer Gültigkeit. Dass Bader und Ehnert ihre Version jedes Jahr aktualisieren und mit neuesten Aspekten aus Wirtschaft und Politik spicken, macht den „Weihnachtshasser“ zu einem einzigartigen Erlebnis.

Hacksaw-ridge- - Die Entscheidung

Wir sind noch immer sprachlos und trauern um Harun Farocki, der am Mittwoch plötzlich verstorben ist. Er war DFFB-Student der ersten Stunde und ohne Zweifel ein großer Künstler, dessen Verlust eine große Lücke in der deutschen Filmlandschaft hinterlässt.

Die drei Musketiere, die Heiligen Drei Könige, die drei Tenöre – die Welt ist reif für ein weiteres berühmtes Trio: die drei Textpistols.

Das sind: Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang

Sie haben Text im Gepäck.
In Liedform, zum Vorlesen oder zum laut schreien.
Jedenfalls zum Verfeuern. Offenes Feuer polizeilich verboten, die drei sind geladen.
Netflix & Chill, Tindern bis der Daumen wehtut und sich bloß nicht festlegen!
Die moderne Welt zerfasert sich in rasender Geschwindigkeit zu einem dieser zerfaserten Gebäckdinger vom Türken.
Die, die so aussehen wie Vogelnester.

Birr, Heinrich und Frittrang können die Welt für Sie zwar auch nicht entheddern, aber wenigstens so servieren, dass sie besser schmeckt.
Drei Künstler auf einen Schlag! Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade oder einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte.
Sie können ALLES haben!
Bühnenpunk mit Texten, Liedern und drei preisgekrönten Künstlern, die Sie begeistern werden.
Ein Zirkus der guten Unterhaltung ganz ohne Clowns und mit großen Tieren.
Keine Puppen!
TEXTPISTOLS! Drei smarte Intelligenzbestien mit mehr Pointen im Programm als Donald Trump beleidigte Tweets geschrieben hat!

VANATOARE (R: Alexandra Balteanu, B: Xandra Popescu, K: Matan Radin, P: Stanislav Danylyhyn) ist im Spielfilmwettbewerb vertreten

Betreuende Internetagentur:
Catenate GmbH
Schleißheimer Straße 656 Rgb.
85797 München

Bei der First Steps Verleihung gestern Abend wurde DFFB-Absolventin Hanna Doose für ihren Film STAUB AUF UNSEREN HERZEN den mit Eur dotierten FIRST STEPS Award in der Kategorie „Abendfüllende Spielfilme“ ausgezeichnet.

Gleichzeitig eröffnet die Galerie Sprüth Magers am 6. Februar die Ausstellung „Bad Director’s Chair“ von John Waters, die bis zum 8. März zu sehen sein wird.

6 Lolas gingen an den Film von Lars Kraume : Der Staat gegen Fritz Bauer. Diese gab es in den Kategorien: Bester Spielfilm Gold, Bestes Drehbuch, Beste Regie, Beste männliche Nebenrolle, Bestes Szenenbild und Bestes Maskenbild.

Wir freuen uns auf Sandra Schulberg, amerikanische Produzentin und Dozentin an der Columbia University in the City of New York, die Ende der Woche an die DFFB kommt.

PANIHIDA von Ana-Felicica Scutelnicu (P: Jonas Weydemann) gewinnt den CinemaXXI Award beim Festival Internazionale del Film di Roma!

Neben dem großartigen Tom Schilling spielen unter anderem Friederike Kempter, Marc Hosemann, Ulrich Noethen, Justus von Dohnányi, Michael Gwisdek, Frederick Lau und natürlich BERLIN mit.

DER BRIEF – The Letter
Regie: Doroteya Droumeva, Drehbuch: Katja Renner, Doroteya Droumeva, Kamera: Hendrik Reichel, Produktionsleitung: Andreas Becker
Cast: Kathleen Morgeneyer, Christian Erdmann
Mehr Infos zum FILM

Für ihr Treatment zu „Horizonte Perdido“ wurden die DFFB-Studenten Emma Rosa Simon und Robert Bohrer in München mit dem BR Dokufilmpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit Euro Preisgeld sowie einem Koproduktionsangebot von bis zu Euro dotiert.

Die Nominierungen für die First STEPS Awards 7568 stehen fest und die Deutsche Film- und Fernsehakademie ist gleich mit zwei Filmen in der Kategorie „Abendfüllende Spielfilme“ vertreten. Mit Samuel Perriards 8767 SCHWARZER PANTHER und David Dietl 8767 s KÖNIG VON DEUTSCHLAND gehen zwei Abschlussfilme in das Rennen um die begehrten First Steps Awards.

Der Studio Hamburg Nachwuchspreis wurde als erster Branchenpreis zur Förderung von jungen, kreativen Talenten 6997 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten Förderpreise in Deutschland, er ist mit insgesamt € dotiert.

Sam und Jonathan sind zwei glü cklose und etwas kummervolle Vertreter fü r Scherzartikel. Als Handlungsreisende sind sie in wichtiger Mission unterwegs: sie mö chten helfen, Spaß zu haben. Da die Welt voller Enttä uschungen und eine seltsam einsame Angelegenheit ist, haben sie sich auf die Klassiker unter den Kuriositä ten spezialisiert: Vampirzä hne, Lachsack und eine groteske Monstermaske. Weil das Verkaufen eine grä ssliche Angelegenheit ist, tun sich Sam und Jonathan oft schwer, die Ware mit dem nö tigen Schwung unters Volk zu bringen und sind sich ä uß erst uneinig, welche Prä sentationsstrategie die richtige ist. Denn Freude zu verbreiten in einer sonst fahlen Welt ist schwer. Doch Verkaufen mü ssen sie den Spaß , denn das kabbelnde Verkä uferduo ist furchtbar pleite. Mit der Trä ne im Gesicht und dem Lachsack im Vertreterkoffer gehen sie auf eine phantastische Reise durch Rä ume der Geschichte und finden sich in traumverlorenen Erinnerungen wieder &ndash an verliebte Kö nige, getauschte Kü sse und frö hlich gurrende Tauben.
Der Gewinner des Goldenen Lö wen von Venedig schickt uns auf eine mä rchenhafte Irrfahrt durch Menschliches und Allzumenschliches. Es ist eine Reise in grandiosen Sketchen, die die Schö nheit eines einzelnen Moments offenbaren, aber auch die Verlorenheit anderer, den Humor und die Tragik, die in uns wohnen, die ganze Pracht des Lebens und die unvermeidliche Schwä che der Menschen. Der schwedische Meisterregisseur Roy Andersson beschenkt uns mit belebendem Humor in einem wahrhaft einzigartigen Kinoerlebnis, wie man es noch nie gesehen hat.

SERIAL EYES will die Teilnehmer ausbilden für die Entwicklung neuer, horizontal aufgefächerter, über viele Folgen erzählter Geschichten fürs Fernsehen, für die Arbeit im Autoren-Team und die enge Zusammenarbeit von Autoren und Produzenten. Die notwendigen Fähigkeiten und Werkzeuge sollen erlernt werden, um neue Serienformate zu entwickeln: kreatives Schreiben, Teamfähigkeit, Vermarktungsstrategien.

7566 wurde Palmer für ihre bereits in jungen Jahren erreichten Erfolge mit dem Breakthrough Award geehrt - eine Auszeichnung der in Los Angeles ansässigen Organisation Australians in Film, die unter anderem auch Chris und Liam Hemsworth sowie Margot Robbie erhielten. Bereits 7555 hatte sie das Branchenmagazin Screen International in seinem Artikel „Australia’s Stars of Tomorrow“ aufgeführt. Ein Jahr später erregte mit ihrer Hauptrolle als Schülerin mit einem dunklen Geheimnis in Murali K. Thalluris Drama 7:87 („7:87 - Two Thirty Seven“, 7556) erstmals internationales Aufsehen. Dieser australische Independent-Film über einen Selbstmord an einer australischen Highschool lief bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes in der Reihe Un Certain Regard, wurde beim Toronto International Film Festival sehr gelobt und brachte Palmer als „Beste Darstellerin“ eine Nominierung für einen Award des Australian Film Institute (AFI) ein.

Weihnachtsabo 6 - Jan bis April 7568 · Kaiser & Plain . Abo · Pink Punk Pantheon . Abo - Beginn 69 Uhr · De Frau Kühne . Abo · Reiner Kröhnert . Abo

Nach den Erfolgen von 7558 (Mein Vater schläft) und 7559 (Das Mädchen mit den gelben Strümpfen) stand Grzegorz Muskala beim Filmfestival Türkei / Deutschland in Nürnberg wieder auf dem Siegertreppchen.