Home

vk: Lindenstraße verpasst? Alle Sendungen, Clips und Ganze

Date: 2017-11-01 09:45

Flüchtlingswelle – Auf unsere Kinder wartet die 7,7 Billionen Euro-Lücke.
Die deutsche Gesamtverschuldung beträgt 6,2 Billionen Euro, Stand Ende 2016!
Anstieg des BIP auf knapp 212 Prozent.
Jedes der Goldstücke, das vom Murksel Regime angelockt und angefüttert wird, ist für die Finanz- und Migrationsindustrie tatsächlich pures Gold!
Den politisch-korrekten Jubel- Menschen wurden für dieses wunderbare Finanzkonzept der “Menschlichkeit” allein bis zum Jahr 2007 mehr als 40.000 Euro Schulden pro Kopf aufgeladen.
[“Eine Billion Euro Sonderschulden aber hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten … Auf jeden der 25 Millionen vollerwerbstätigen Nettosteuerzahler fallen allein für diese historisch einmalige Aufgabe 40.000 Euro Schulden.” (FAZ.net, 25.06.2010)]
Und der Sozialökonom, Bernd Raffelshüschen, hat kürzlich in der Springer Welt öffentlich gemacht, dass das Merkel Regime, für Merkels Einladung an alle Beladenen der 3. Welt, bislang schon 1.5 Billionen Euro Sonderschulden (1.500 Milliarden) dem Steuermichl aufs Auge gedrückt hat.
Demnach hat die 'linke' Süddeutsche Zeitung [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2013, S. 4] nicht ganz recht, wenn sie schreibt, dass sozialer Ausgleich und Aufstiegsversprechen, also Wohlstand, in der Multikultur nicht funktionieren könne, denn die Bereicherer profitieren tatsächlich von unserem sozialen und demografischen Untergang.
Um das wahre Desaster (das noch auf uns zukommt) zu verschleiern, werden über des Steuermichls Kopf täglich Kübel von Desinformationen über die angeblich unglaubliche Finanzkraft der BRiD ausgeschüttet. Damit soll der BRDler glauben, die Verarmung sei eine vorübergehende. Aber die “weisen” Sprüche der sogenannten Experten sind nichts als Verdummung, denn die wirkliche Verschuldungshöhe der BRD, die hauptsächlich über die Wetten (Finanzmarkt, Investmentbanken) läuft, ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich, sie ist geheim. Das, was die kriminellen Polit-Verbrecher jetzt in Berlin diskutieren (oder beschließen), ist erst der Anfang.

https://www.welt.de/wirtschaft/article157171883/Auf-unsere-Kinder-wartet-die-7-7-Billionen-Euro-Luecke.html

Подробнее


Wetten, dass die Täter Grönländer Eskimos sind.....
Aber solange sie sich nur gegenseitig vernichten ist es nicht so schlimm,ganz im gegenteil.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
21-Jähriger lag tot im Stadtpark
Tatverdächtige nach Mord an Flüchtling (21) gefasst

Die Tatortgruppe untersucht die Leiche nach Spuren zum Täter
Foto: Harry Haertel

veröffentlicht am
27.10.2017 - 16:12 Uhr
Chemnitz – Nach dem gewaltsamen Tod eines Syrers Mohammed N. (21) im Chemnitzer Stadtpark haben die Ermittler nun zwei Tatverdächtige festgenommen.
Die Mordkommission fassten Donnerstag und Freitag zwei Landsleute des Opfers, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.
Beide sitzen nun in Untersuchungshaft. „Weitere Angaben werden aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht gemacht“, hieß es von den Behörden.
Die Polizei hat den Bereich um den Fundort der Leiche abgesperrt
Foto: Ivonne Wistuba
Die Leiche des jungen Flüchtlings war am Montagmorgen, dem 11. September auf dem Weg hinter der Badminton-Halle des Sportcenters entdeckt worden.

Подробнее


118.
Ist der Börsenspekulant Georges Soros ein krimineller
Steuerhinterzieher ? Plötzlich ´´ spendet „ Soros 18
Milliarden Dollar, gerade als die zehn Jahre um sind,
welche ihm der US-Kongreß großzügig eingeräumt,
um Steuern aus den Hedgefonds nachzuzahlen, die
2008 zur Bankenkrise geführt !
Mit kriminellen Wetten an der Börse hatte Soros ein
Vermögen gemacht, etwa als er durch massive Speku –
lationen 1992 Großbritannien dazu zwang das Pfund
abzuwerten, was Soros gut eine Milliarde Dollar ein –
brachte. Wie viele Menschen dieser Gauner bei sei –
nen Spekulationen finanziell in den Ruin trieb, da –
rüber gibt es keine Statistik.
Einzig die ungarische Regierung unter Viktor Orban
hat erkannt, was Soros und seine Stiftungen wirklich
sind und versucht dieselben wenigstens in Ungarn zu
bekämpfen. Das aber wussten die Eurokraten in Brüs –
sel mit aller Macht zu verhindern. Man kann es sich
schon fragen, warum sich die vorgeblichen ´´ Volks –
vertreter „ in Brüssel auf die Seite eines Spekulanten
stellten, dessen Spekulationen auch innerhalb der EU
zu Milliardenschulden geführt ! Demokratisch oder
gar im Sinne der europäischen Völker aber handelten
die Eurokraten in Brüssel ganz gewiß nicht, als sie sich
für Soros Stiftungen eingesetzt. Zugleich verhinderten
die Eurokraten genau dass, was Viktor Orban angestrebt,
nämlich, dass derlei Stiftungen offenlegen müssen, wo –
her sie ihre Gelder beziehen. Im Fall von Soros ist das
fast schon Begünstigung von Steuerflucht! Und dass
noch für einen Spekulanten, der gegen den Euro ge –
wettet.

mehr :

Подробнее


Die 10 mächtigsten Heilpflanzen

Heilpflanzen werden oft unterschätzt. Manchmal nutzt man sie bei kleinen Wehwehchen. Aber wirkliches Vertrauen bringt man ihnen nicht gerade entgegen. Das ist schade, denn in Heilpflanzen steckt ein solch grosses Potential für unsere Gesundheit, dass es fast schon leichtsinnig wäre, darauf zu verzichten. Wir stellen Ihnen heute die Top Ten der Heilpflanzen vor. Wetten, dass auch Sie künftig – bei Beschwerden gleich welcher Art – verstärkt Heilpflanzen nutzen werden?

Heilpflanzen heilen auf vielen Ebenen
Heilpflanzen wirken ganz anders als schulmedizinische Medikamente. Und das ist auch ganz normal.
Denn Heilpflanzen bestehen nicht aus einem einzigen künstlichen Wirkstoff, sondern aus einem Potpourri an natürlichen Wirkstoffen, das bei jeder Heilpflanze anders ist.
Da sind Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Antioxidantien und die ganz speziellen sekundären Pflanzenstoffe. Letztere sind es meist auch, die für die spezifische Wirkung der Pflanze verantwortlich sind.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/heilpflanzen.html

Подробнее


Richtig so...man schaut den Dreck nicht und muss trotzdem für bezahlen...privatisiert es doch,wer den Mist sehen möchte kann dann ja ein Abo abschließen.....aber genau dann werden sie merken was sie für einen Mist senden,denn kaum keiner wird den Sch... abonnieren.Wetten die wissen das ?? 😊

AfD Kompakt
Sprunghafter Anstieg säumiger GEZ-Gebührenzahler

22,5 Millionen säumige Zahler – immer mehr Bürger verweigern Zwangsgebühren!

Laut einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (6/10714) zum Jahresbericht 2016 des ARD, ZDF und Deutschlandradio-Beitragsservice wurden im vergangenen Jahr bundesweit 22,54 Millionen Maßnahmen gegen säumige Beitragspflichtige in Form von Ausgleichsforderungen gestellt. Davon 1,46 Millionen Vollstreckungsersuchen. Nach Auskunft der Staatskanzlei wurden dem MDR im vergangenen Jahr in Sachsen in knapp 70 000 Fällen Vollstreckungshilfe geleistet. Das sind über 10.000 Fälle mehr als noch 2014.

Dazu erklärt die kulturpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Karin Wilke: „Der sprunghafte Anstieg säumiger Gebührenzahler in den Jahren 2015 und 2016 ist sicherlich auch auf die einseitige Berichterstattung der Staatsmedien beim Thema Asyl und Zuwanderung zurückzuführen. Ganz davon abgesehen, dass jede Form von Gebührenzwang für TV und Radio so undemokratisch ist wie ‚Veggie Day‘, Frauenquote oder Diesel-Fahrverbot.

Die AfD-Fraktion hat sich bereits mehrfach auch im sächsischen Landtag für die Abschaffung des Gebührenzwangs eingesetzt und dafür eine freiwillige Abgabe für die Bürger angeregt, die diese Programme sehen oder hören wollen. Wie so oft, lehnten die Altparteien geschlossen unseren Vorstoß ab. Nichtsdestotrotz bleibt die Demokratisierung des Medienkonsums eines unserer wichtigen, politischen Themen. Diese Frage liegt nun dem höchsten europäischen Gericht zur Prüfung vor. Wir sind gespannt.“

Kontakt:

Andreas Harlaß
AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag
andreas.harlass@slt.sachsen.de

Interessiert an unseren Positionen? Unser Programm finden Sie unter www.afd.de/programmhttps://afdkompakt.de/2017/10/12/sprunghafter-anstieg-saeumiger-gez-gebuehrenzahler/

Подробнее


Die ukrainische Rada reagiert hysterisch, denn Merkel verlangt einen besonderen Status für den Donbass.

Dienstag, 3. Oktober 2017 - 13:17

Die Vize-Sprecherin der Werchowna Rada, Orksana Syroyed beschwerte sich auf ihrer Facebook-Seite, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel vom ukrainischen Parlament verlangt hatte, das Gesetz auf einen Sonderstatus des Donbass zu erweitern.

"Wenn mir am Freitag gesagt worden wäre, dass ich einen dringenden Anruf aus Deutschland erhalten soll, von Bundeskanzlerin Merkel, hätte ich drauf wetten können wie das Thema der bevorstehenden Konversation lauten würde. Ich habe mich nicht geirrt, da wir aufgefordert wurden, für die Erweiterung des Gesetzes über den Sonderstatus für die besetzten Teile von Donezk und Lugansk (das Gesetz endet am 18. Oktober) zu stimmen. Andere Vertreter der internationalen Partner zeigten auch Interesse an der Abstimmung ", sagte Syroyed.

"Zur Ehre der Gesprächspartner, gab es im Gegensatz zu 2015, keine Forderungen, keine Bedrohungen, Erpressungen oder Demütigungen", sagte sie. "Die Argumente wie" ihr habt den Krieg verloren, macht das, was Russland sagt ", wenn ihr nicht zustimmt, werdet ihr allein gelassen und einen heißen Sommer haben," wenn ihr wollt dass wir das ganze Geld zurücknehmen, wenn ihr nicht abstimmt " wurden diesmal nicht angewendet.

Aber diese Argumente über die wir in einer heiklen Weise reden, sind nicht schlüssig: "Wenn Sie nicht abstimmen, wird es schwer für uns sein mit Russland zu argumentieren, um zu sagen, dass die Ukraine den politischen Teil von Minsk nicht erfüllen will." Entschuldigung, aber das Gesetz wurde im September 2014 angenommen, sogar "vor" von Minsk 2. "

Die Vize-Sprecherin behauptet, dass das Gesetz über einen besonderen Status nicht akzeptiert werden kann, weil es die Ukraine dazu zwingt, "die Moskauer Version der Minsker-Vereinbarungen umzusetzen" und eine "Änderungen der Verfassung beinhaltet, welche Moskaue Instrumente geben wird, um den strategischen Entscheidungen von Kiew zu begegnen. "

DONi Nachrichtenagentur

https://dninews.com/article/ukrainian-rada-goes-hysterical-merkel-demands-special-status-donbass

Подробнее


Eine geplante Wahlfälschung
macht den CDU-Altmeier sicher , dass die AfD keine hohen Prozentzahlen bekommt.
ZITAT: . . . Altmaier zeigte sich zuversichtlich, dass die AfD kein allzu gutes Ergebnis bei der Bundestagswahl am Sonntag einfahren wird. "Wir hatten in den Landtagswahlkämpfen in diesem Jahr absolut schwache Zahlen für die AfD.
Kein Wunder,
denn auch bei den vergangenen Landtagswahlen hatte der kriminelle, undemokratische Wahlbetrug der Altparteien vorzüglich geklappt!
Die jetzige NRW-Landesregierung (CDU / FDP) ist nur durch diesen gelungenen Wahlbetrug durch massive Briefwahlfälschung, illegal an der Macht gekommen!

Den gleichen undemokratischen Wahlbetrug, haben die Etablierten Kartellparteien bereits mit der dauernden Aufforderung zur BRIEFWAHL längst eingeleitet. Medien aller Colör, buckelnde Künstler und arbeitsbesorgte B-Promis,und viele, viele Politiker verbreiten seit Wochen Propaganda
pro Briefwahl!
Schaut eich die Zahlen am Wahltag an und Ihr werdet über die, nicht normale, hohe Briefwahlquote erstaunt sein, . . .Wetten dass?

Wie funktioniert der Betrug, fragen Sie sich?
Es geht so, . . . hunderttausende Briefwahlunterlagen sind schon mit den Altparteien angekreuzt sicher gelagert, sie werden am Wahltag einfach vor dem transport zum Wahllokal ausgetauscht.
10 Kisten Briefwahlumschläge sind schnell im Rathaus vertauscht auf den Wagen geladen und ab gehts um 18 Uhr zur Zählung ins anungslose Wahllokal. Die Wahlbeobachter werden dabei erstmal nichts merken, das ist das Geniale an dem Wahlbetrug der Altparteien.
Alte und Demenzkranke werden wohl mißbraucht in dem die meist SPD geführten Altenheime und Pflegehäuser die Briefwahlzettel selbst ausfüllen,
Für Hartz 4er, Knastinsassen und bekannte Nichtwähler werden bestimmt auch gefälschte Briefwahlabgaben erfolgen! . . . u.s.w. —- u.s.w. —- u-s-w-
Diese echten Demokraten mit ganz viel Moral tun das ohne Schuldbewußtsein, das ist der eigentliche große Skandal. !!!
Diese Politiker der kriminellen Kartellparteien kann man nicht wählen, denn mitlerweile wählen sie sich selbst, . . . so sieht die skandalöse Wahrheit aus!

Aber, das behauptet Altmeier nur zu seiner eigenen Beruhigung. Das wichtigste ist nun erst mal, dass die AfD-Anhänger nicht nur im Netz stark auftreten, sondern am Sonntag ZUR URNE GEHEN.

Подробнее


Wahlkampf 2017 - das Kolosseum Arena Merkel gegen Schulz

Das Volk hat sich zur Schaukampf versammelt. Es werden Wetten abgeschlossen, wer denn von den beiden lebend diese Arena verlässt.

In der linker Ecke Angela Merkel in der ultralinker Martin Schulz. Das Volk will die Entscheidung sehen! Wem senken wir dem Daumen und wem zeigen wir Daumen hoch. Der Kampf beginnt!

- Angela siehst Du aber gut aus!
- Ja Martin Du auch, Deine Nase ist heute nicht so rot!
- Angela ich danke Dir dass Du heute gegen mich angetreten bist!
- Martin sehr gerne, ist doch schön meine besten Freunde zu sehen!
- Ja das wollte ich auch sagen!
- Ich schlage vor Martin, wir machen kleine Kampfeinlage, erst küsse ich Dich
-....genau und dann küsse ich dich!
- Dann werden wir uns umarmen, ich werde dich ganz stark drücken...
- Ja Angela - ich Dich dann auch!
- Sollte jemand zu Boden gehen...
- Dann hilft der eine dem anderem!
- Noch eine Vereinbarung! Über Sicherheitspolitik reden wir nicht!
- Richtig! brauchen wir ja auch nicht!
- Lass uns über Klimaerwärmung reden!
- Genau, ganz heikles Thema. Muss besprochen werden!
- Lass uns nicht über Steuern reden!
- Wieso? Wir sind doch reiches Land, das bisschen Steuer kann jeder zahlen!
- Und lass uns so kämpfen dass der Daumen weder nach oben noch nach unten gezeigt wird! Dann verspreche ich Dir Martin dass Du in meinem neuen Kabinett
das Kulturministerium übernehmen wirst! Ich werde das Etat als Kanzlerin deutlich aufstocken!
- Wirklich Angela? Ich sehe das genauso! Insbesondere mussen wir Bücher gegen Rechts sponsern. Viel Werbung dafür betreiben. Und ich garantiere Dir Angela, wir müssen etwas gegen Bücher des rechten Lager machen, mein Parteifreund denkt sich da schon paar neue Gesetze aus!
- Ach Martin, wie Du mir gedanklich schnell folgen kannst! Kannst Du auch etwas gegen Autoren und Bücher was tun, die gegen mich schreiben? Liest zwar kein Schwein, aber es ärgert mich ja so sehr!
- Ja Angela das lässt sich machen.
- Kannst Du dafür etwas das Alkoholsteuer senken?
- Nein Martin, aber da mache dir keine Gedanken, ich werde dir da Privilegien und Gutscheine ausstellen, so dass du an Alkohol vollkommen ohne Steuer dran kommst!
- Kannst Du das wirklich machen?
- Aber natürlich Martin! Die Schnapsbrennereien, machen da mit, sie gehören schließlich alle praktisch mir. !!!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich sage jetzt noch einmal! Diese Showdebatten vor dem Bundestagswahl! Und danach kommen die Medien, mit Sonden wer besser abgeschnitten hat! Ha, ha, ha! ;)

Подробнее


Firmen aus der Konsumgüterbranche sollen 2004 bis zu 250.000 Euro für eine Namensnennung ihres Unternehmens über die Firma Dolce Media – eine Firma von ZDF-Enterprises und den Brüdern Christoph und Thomas Gottschalk – an den Moderator Thomas Gottschalk in seiner Talkshow „Wetten, dass ..?“ bezahlt haben.
-----------------------------------------------
Politikwissenschaftler Friedbert W. Rueb, Karen Alnor und Florian Spohr aus dem Jahr 2009 heißt es: „Um ihrer politischen Verantwortung gerecht zu werden, muss eine Regierung sich im Zweifelsfall auch gegen den empirischen und kontingenten Volkswillen durchsetzen. (…) Die Verantwortung für etwas fehlt, wenn die Exekutiven nur konfliktscheu und populistisch in ihren Reformbemühungen auf aktuelle, demoskopisch ermittelte Wählerstimmungen reagieren, vorschnell Drohungen von Interessengruppen nachgeben und unter den Prämissen von ‚blame avoidance‘ und ‚electoral threat‘ agieren.“ Damit ist die Katze wohl endlich aus dem Sack: Die herrschende politische Kaste hat Angst vor einer „Wahlandrohung“!
------------------------------------------------
Wenn wir hier über die Angst der herrschenden politischen Elite vor Machtverlust durch Wahlen reden und darüber, dass sich diese Elite dagegen mit massiven Desinformationen und PR-Kampagnen wehrt, dann können wir nicht nur über Regierungshandeln reden, sondern müssen auch die Geheimdienste in den Blick nehmen.
--------------------------------------------------
Nach Recherchen des Bureau of Investigative Journalism vom Februar 2016 hatte die britische PR-Firma Bell Pottinger von 2007 bis 2011 Kontrakte mit dem Pentagon in Höhe von 540 Millionen US-Dollar und im Jahr 2006 einen anderen Vertrag über 120 Millionen US-Dollar. Bell Pottinger produzierte erstens negative TV-Werbung über Al-Qaida, zweitens Nachrichtenmaterial, das so aussehen sollte, als sei es von arabischer Hand gemacht, und stellte drittens Fake-Videos her, die von Al-Qaida stammen sollten. Diese Filme auf CD, die nach einem Bombardement abgeworfen wurden, enthielten einen Code, der an Bell Pottinger eine Rückmeldung schickte, wann und wo die CDs abgespielt worden waren.

---------------------------------------------------
Ganz unverhohlen fordert die CIA die westlichen Medien darin auf, in der Kriegsberichterstattung über Afghanistan die Frauenfrage in den Vordergrund zu rücken, da afghanische Frauen der ideale und humanste Botschafter gegen die Taliban seien. Berichte über afghanische Frauen seien besonders in französischen und deutschen Medien wichtig, da es in diesen Ländern große Kriegsskepsis gäbe.

Подробнее


Es geht um Geld, Geld und nochmals um Geld. Wer verstehen möchte, warum Merkels Verbrecherregierung so agiert wie sie agiert, sollte einen Blick in diesen lesenswerten Bericht vom Focus wagen.
Wette auf den Euro
Einsatz von 2 Billionen Euro: Deutschland ist der größte Hedgefonds der Welt
Hedgefonds schließen Wetten an den Finanzmärkten ab. Gehen sie auf, verdienen die Fonds viel Geld. Deshalb stehen sie seit der Finanzkrise in der Kritik. Aber auch Deutschland verhält sich wie ein Hedgefonds und agiert mit einem gewaltigen Einsatz.
Deutschland hat sich auf eine gewaltige Zockerei eingelassen
Heute ist es Zeit, die Frage wieder auf die Tagesordnung zu setzen. Nur der Adressat ist ein anderer. Er lautet: „Wetten, auch Ihr Land ist ein Hedgefonds!“ Und das gilt – mehr als für jedes andere Land auf diesem schönen Planeten – für die Bundesrepublik Deutschland. Das Land hat sich auf eine Zockerei eingelassen, die so groß ist, dass sie das Potential hat, mehr als die Hälfte des gesamten Nettogeldvermögens der Deutschen zu verbrennen.
Sie werden jetzt fragen: Wie kommt der Mann denn auf dieses dünne Brett? Deutschland ist ein Land der Solidität, mit einer starken Wirtschaft, einer vorsichtigen Regierung, einer schwarzen Null und überhaupt: Schaut nicht ganz Europa neidvoll auf unsere Erfolge? Sind wir nicht gerade dabei, mit unserer Stärke als Stabilitätsanker Europas den Kontinent zu retten?
Genau da liegt das Problem.
Wir bzw. unsere Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft sind dermaßen besoffen von diesen oberflächlichen Erfolgen, dass wir gar nicht mehr merken, dass sie mit dem Eingehen von Risiken erkauft werden, deren Größe, Folgekosten und ökonomisches Zerstörungspotential alles in den Schatten stellt, was zehn Jahre Finanzkrise uns bisher vorgeführt haben. Diese Risiken kristallisieren sich in einer einzigen Wette: Der Überzeugung, dass der Euro bleibt.
George Soros wettete gegen das Pfund - und gewann
So wie seinerzeit der Hedgefonds von George Soros auf das Ausscheiden des Pfund aus der Europäischen „Währungsschlange“ wettete, so wettet Deutschland darauf, dass der Euro nicht zerbricht. Der Unterschied: Soros gewann seine Wette und verdiente Milliarden, weil sie auf einer sauberen ökonomischen Analyse fußte. Deutschland wird seine Wette mit hoher Wahrscheinlichkeit verlieren, weil die unterlegte Analyse fehlerhaft ist. Sie spiegelt politisches Wunschdenken, statt wirtschaftlicher Realität.

http://www.focus.de/finanzen/experten/wette-auf-den-euro-deutschland-ist-der-groesste-hedgefonds-der-welt_id_7391284.html

Подробнее


Grüße von der Halbinsel Krim.
Ich bin hier das zweite mal und werde über die Reise ein wenig berichten, meine Eindrücke und das, was ich aus den Gesprächen mit den Menschen hier erfahre.

Krim Tag 1.
Eine Tortur! Frankfurt - Moskau 3 Flugstunden. Vom Flughafen Scheremetjewo zu dem Flughafen Vnukowa eine Stunde mit dem Taxi.
Der Taxifahrer schwärmt von den Projekten in Moskau, fragt wieso sich es die Deutschen gefallen lassen, dass Araber und Schwarze mit ihnen Frauen machen was sie wollen.
Die ganze Nacht Aufenthalt in dem Airport Vnukowa.
Morgens 6.30 Flug nach Simferopol, 2,5 Flugstunden.
Wir werden dort abgeholt, ich werde herzlich gedrückt und umarmt, daß mir die Luft wegbleibt.
Wir haben mit den Menschen auf der Krim und in Russland mehr gemeinsam, als auch nur mit einen unserer verlogenen und heuchelnden deutschen und europäischen Politiker, die jeden Bezug zu den Bürgern verloren haben oder nie hatten.
Das gipfelt darin, dass wir diese Menschen hassen sollen, die von ihrer freien Entscheidung Gebrauch gemacht und sich für die Zugehörigkeit zur Russischen Föderation entschieden haben.
Eine Volksentscheid, in dessen Genuß wir Deutschen nie kommen werden.
Fur diese Entscheidung sanktionieren europäische Politiker diese Menschen.

Zwei Autostunden später sind wir in Sevastopol. Was vor den Sanktionen in drei Stunden erledigt war, dauert nun 18 und kostet ein Vermögen. Alle Verbindungen auf die Halbinsel sind gekappt.
Danke Merkel und Konsorten! Ihr seid das Pack, nicht wir!

Während der Autofahrt sehe ich was auf der Krim passiert. Es wird gebaut an jeder Stelle. Ein neuer Flughafen entsteht in Simferopol, davon habe ich im letzten Jahr noch keinen Stein gesehen. Wetten das der vor dem BER fertig ist!
Überall Baufahrzeuge. Kilometerlang fahren wir an einer neu errichteten Stromtrasse vorbei.
Überall Straßenbau.

Ich verpenne den Tag im Hotelzimmer, abends sind wir eingeladen und ich sehe nur Herzlichkeit.
Spät abends fallen wir tot ins Bett.
Die Chefin im Hotel freut sich über deutsche Gäste und schenkt uns eine Flasche Champus.

Foto Sevastopol, Bucht bei Violent

Подробнее


Wenn im Knast der Ramadan losbricht

Unsere Politiker und Medien behaupten ja immer, dass die Deutschen mindestens genau so kriminell sind wie die moslemischen Migranten und so genannten Flüchtlinge.

Zumindest aber in einem Knast in Leipzig scheinen die Mehrheitsverhältnisse etwas anders zu sein. „Tag24“ vermeldet:

Gebrüll, Gepolter und Gitterrasseln: Wenn es Abend wird am Leipziger Gefängnis, machen einige der Insassen einen Höllenlärm. Die Anwohner rund um die Haftanstalt finden dann bis spät in die Nacht keine Ruhe, denn der ohrenbetäubende Krach geht nicht selten bis drei Uhr morgens…Den Inhalt (des Gebrülls, An.d.R.) versteht die Anwohnerin nicht – gebrüllt wird wohl meist auf Arabisch…

Der vermeintliche Grund des Kraches wird gleich mitgeliefert:

…Verschiedene Male riefen die Nachbarn wegen der Lärmbelästigung die Polizei. Das haben sie inzwischen aufgegeben, weil es nichts gebracht hat. Susanne Schreier: „Und als ich kurz vor Mitternacht bei der JVA anrief, sagte man mir, es sei grad Ramadan.“ Doch auch nach dessen Ende ging es weiter…

Der Anteil der ausländischen Insassen soll 34 Prozent betragen. Nicht zugerechnet ist hier der Anteil der Deutschen mit Migrationshintergrund. Nicht erklärt wird uns, wie viele der Knackis davon sich zu einer ganz bestimmten Religion bekennen. Klar ist aber, dass der Anteil der Ausländer in Deutschland 21 Prozent beträgt.

Und die JVA Leipzig ist nur ein Beispiel von vielen, wetten?
http://www.journalistenwatch.com/2017/07/04/wenn-im-knast-der-ramadan-losbricht/

Wenns mal wieder laut wird im Knast (Symbolfoto: Durch Thawornnurak/Shutterstock)

Подробнее


Ich würde jedoch wetten, dass, wenn bewaffnete Bürger sich erfolgreich gegen dieses Pack zur Wehr setzt, die Polizei dann sehr wohl in der Lage ist einzugreifen. Die haben Befugnisse gegen das deutsche Volk !

Подробнее


Das wäre ein mehr als ausreichender Grund für mich, mein Kind von dieser Schule abzumelden. Wetten, dass die vielen verblödeten Gutmenschen-Eltern das auch noch ganz in Ordnung finden!

Подробнее


Klar... die AfD und die etablierten Parteien kommen doch eh aus derselben Suppe!!!
Selbst Pegida hat mich maßlos enttäuscht!
Merkel weiß ganz genau, was sie tun muss um das Volk ruhig zu halten bis die restlichen Vorbereitungen getroffen sind - dafür lässt sie sich sicher auch (insgeheim geplant) durch die Hintertür von - Verzeihung - Streithähnen und Jammerlappen - kurz vor der Wahl, dämlicher geht's kaum - erstmal durch den Kakao ziehen. Das Ende dieser Pharse sehen wir ja jetzt.
Ich halte viel auf Oliver Janich - doch dass er der DM keine Chance geben will wegen ihresn ökonomischen Programms kann ich nicht nachvollziehen. Für mich trotz allem die einzige Partei, die zumindest eine Chance auf Veränderung bietet.
Petri zumindest war erst mal bei Soros, wurde dann schwanger hurtig schwanger und dankte heulend ab - soweit ich das in Erinnerung hab. Da geb ich doch keinen Pfifferling mehr drauf. 😔
Hörstel ist der Einzige, der wirklich in den meisten Belangen die3jt besten Argumente und defintiv entschlossene diene hat - Ökonomieprogramm hin oder her. Es gibt keine Partei, die allen in jedem Punkt entsprechen kann.
Und bei einem Volk voller Schlafschafe und Ignoranten wird zumindest die nächste Wahl noch entspannt über die Bühne gehen - und zwar für Murksel - wetten dass... ?! Von Wehrhaftigkeit des Volkes im Großen und Ganzen keine Spur. Wahlbetrug selbst in Frankreich gilt als erwiesen. Demokratie wurde heimlich abgeschafft, falls sie jemals ernsthaft für den Westen galt.
Also für mich ist die DM noch am ehesten wählbar.
Is ja nur meine Meinung.
Dass dieses Land noch zu retten ist; daranvjann kch nicht mehr glauben. Dazu hat die Umerziehung des Volkes mit jahrelanger Vorbereitung vielbzu gut 'funktioniert'. 😒

Подробнее


"Die junge Frau wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landau, Tel.: 06341-2870 zu melden."

Denn tut sie es nicht, wird aus dem Helfer ganz schnell ein Reichsbürger, der seinen Rassismus auszuleben suchte - wetten, dass...?!

Подробнее


Untertitel: "Geliebter Feind"! Das mag und wird wohl ganz im Sinne jener dunklen Mächte liegen, welche das Feindbild gegen Deutschland schüren!

In Wahrheit sind natürlich weder Briten, Franzosen, Polen, schon gar nicht die Russen oder sonstwer "Feinde". Das ist kompletter Schwachsinn, wird aber immer noch so kolportiert. Die Feinde ALLER Europäer sind dagegen jene unheiligen Kräfte, die aufgrund von Habsucht und Machtgier, die europäischen Völker aufeinanderhetzen

Die Deutschen als mordlustige - unbelehrbare - "Bestien"?! Inzwischen wissen wir ja, dass das überhaupt nicht stimmt, sondern es sich lediglich um besonders infame Propaganda handelt, um das Land weiter auszubeuten und niederzuhalten.

Die Völker Europas sollten endlich begreifen, dass WIR alle zusammengehören, dennoch aber unsere eigenen Kulturen und Traditionen erhalten wollen, ohne einer kleinen Minderheit von skrupellosen und gierigen Kreaturen weiterhin zu dienen!

Dieser Abschaum MUSS "ausgeschaltet" werden. Dann klappt es auch mit dem Frieden in Europa! Wetten?! Zuvorderst ist da die kriminelle Rothschild-Sippe zu nennen!

Подробнее


Die wahren Verlierer.

Der Negativ-Trend für Europas Sozialdemokraten setzt sich fort. Nun ist auch die SPD auf der Verliererstraße – in NRW fuhr Kanzlerkandidat Schulz die dritte Niederlage in Folge ein.

Tja, das war’s dann wohl. Nach Österreich, Holland und Frankreich sind nun auch die Sozis in Deutschland abgestürzt. Die Sozialdemokratie in Europa liegt am Boden, die Rechte triumphiert.

In NRW waren nicht etwa CDU und FDP die größten Gewinner, wie die Anhänger von Kanzlerin Merkel behaupten. Den größten Stimmenzuwachs verzeichnet die AfD. Auch damit liegt NRW im Trend.

Denn in ganz Europa gewinnen die Populisten und EU-Gegner hinzu. Dass das NRW-Wahlergebnis erstmal vor allem Kanzlerin Merkel den Rücken stärkt, ist nur ein schwacher “Trost”.

Schließlich ist ihre Politik ja mit verantwortlich für den Erdrutsch. Die NRW-Wahl war nicht etwa ein Votum für eine “liberale Flüchtlingspolitik”, wie Merkels Fans meinen. Ganz im Gegenteil.

Denn es sind ja wohl die unbewältigten Folgen der Merkel’schen Flüchtlingspolitik, die Kraft den Rücken gebrochen haben. Köln, Amri, die No-Go-Areas: all das rächt sich nun – an den Sozis!

Auf EU-Ebene ist es übrigens ganz ähnlich. Dort sind die Syriza-Griechen die größten Verlierer der Merkel’schen Politik – sie sitzen jetzt auf Zehntausenden Flüchtlingen fest.

Bei den nächsten Wahlen in Athen profitiert die Rechte von dem Chaos – wetten, dass?

Quelle : Neopresse

Подробнее


Grins.

Köln (dpo) - "Das nimmt uns doch kein Schwein ab!" Mit diesen Worten lehnte die Programmdirektion des Privatsenders RTL heute ein Krimi-Drehbuch ab, in dem ein zuvor nie straffällig gewordener Elektroingenieur einen Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus einer Bundesliga-Mannschaft verübt, um dann aus sinkenden Aktienkursen des Vereins Gewinn zu schlagen.

"Die ganze Story ist viel zu unrealistisch", erklärt Programmdirektor Frank Mannhoff dem aufstrebenden Drehbuchautoren Moritz Fink (31), der mit gesenktem Haupt vor ihm sitzt. "Ein deutsch-russischer Elektroingenieur sprengt den Mannschaftsbus eines Champions-League-Teilnehmers und versucht, möglichst viele Spieler zu ermorden? Wegen ein paar 100.000 Euro? So eiskalt und bescheuert ist doch niemand! Das nimmt uns kein Schwein ab. Ich hab nix gegen Fiktion, aber das muss in sich irgendwie schlüssig sein."

Wäre der Film verwirklicht worden, hätte er wohl den alleinerziehenden Polizisten gespielt, der die Tat letztlich aufklärt: Hannes Jaenicke
Schon der Vorlauf der Geschichte sei nicht plausibel. "Dass der Täter einen islamistischen Anschlag vortäuscht, um seine Börsenmanipulation zu verschleiern, ist zwar theoretisch gesehen ein netter Plot-Twist, aber ich bezweifle, dass in der Realität jemand so weit denken würde. Außerdem verwirrt das unser Publikum nur unnötig. Nicht vergessen, wir sind hier bei RTL."
Auch der Teil mit der Spekulation auf fallende Aktienkurse würde das RTL-Publikum intellektuell überfordern. "Das können Sie meinetwegen ARTE vorschlagen, wenn Sie da unbedingt Kapitalismuskritik reinbringen wollen."
Zudem würde der Film zumindest in der Form den zeitlichen Rahmen sprengen: "Also diesen ganzen Mist mit den verschiedenen Fährten ins linksextremistische und ins rechtsextremistische Milieu müsste man streichen. Sonst ist man schnell bei 140 Minuten und mehr."
Immerhin gab Mannhoff dem hoffnungsvollen Autoren ein paar gute Tipps für die Zukunft mit auf den Weg: "Halten Sie es beim nächsten Mal einfach simpel, bringen Sie nix, was es in Wirklichkeit nicht auch geben könnte und... ach ja, und Titten natürlich. Wenn Sie keine Rolle für eine scharfe Nebendarstellerin einplanen, dann können Sie es sowieso vergessen."

"Selbst für uns zu unrealistisch": RTL lehnt Drehbuch ab, in dem Täter Sprengstoffanschlag auf Mannschaftsbus von Bundesliga-Team verübt, um auf sinkende Aktien zu wetten

Подробнее