Home

LOCATION | Haubentaucher | Revalerstr. 99 -10245 Berlin

Date: 2017-10-15 20:04

Hü hnerbrust gefü llt mit Spinat und Ricotta auf Minz-Erbsenpü ree
Aus einer scharfen Paprika-Salami wird die Soß e fü r dieses Gericht zubereitet Zur Hü hnerbrust wird ein Erbsenpü ree mit Obers, Weiß wein und Minze serviert

Filmtipps: Regisseure: Auswahl

steht fü r fette Riffs, bebende Bä sse, hart & zart geschlagene Trommeln, feiner Gesang, ä sthetische Melodien - intime, eindringliche Rockmusik. INTRA bedeutet, sich der Musik vollkommen hinzugeben, einander darin zu finden.

TEST: Panasonic Full-HD-Plasma TX-P42GW20 - brandneuer

Aber heute sind Mü tter viel cooler. Klar, damals gab´ s ja auch noch keine &bdquo Desperate Housewives&ldquo oder die &bdquo Gilmore Girls&ldquo ! Und Kinder waren noch keine Kids. Juhuu, windelfrei im Bugaboo! Playstation statt Playmobil! Und Internet fü r´ s Gitterbett! So ist´ s mit der Mama ein Hammer.

Casino Royale (2006) - IMDb

an 557-spectre ist nicht wirklich etwas schlechtes dran. es gibt action, es gibt eine story, es fehlt nichts. aus meinen. Weiterlesen

Chris Cornell ist tot - ein Nachruf | ROCK ANTENNE

Manuel Muerte: Metaphysisches Kabinett

Manuel Muerte prä sentiert Zaubereien aus Las Vegas, aberwitziger Gags und Tricks mit ä lteren und kranken Tieren. Im Stile eines durchgedrehten alternden Entertainers mixt Manuel Muerte die traditionelle Schule der Zauberei mit Slapstick und modernen Comedy unter diesem kultivierten Chaos zu leiden hat seine Zauberassistentin Silvana Busoni, die nicht nur schö n singen kann, sondern auch um ihr Leben fü rchten muss.

Manuel Muerte ist Comedy Zauber Weltmeister, Magier des Jahres und hat den renommierten &ldquo Sarmoti Award&sup8 von Siegfried und Roy in Las Vegas gewonnen. Neben klassischem Magierhandwerk erwartet den Zuschauer zwei Stunden Comedy, Slapstick und Wahnsinn.


SYSTEMFEHLER – WENN INGE TANZT - Ab 31. Januar 2014 neu

Seit gut drei Jahrzehnten prä gen die Mä nner und Frauen um Rudi Pietsch die Musikszene des Alpenlandes mit ihren Geigentagen, Tanzwochenenden und Volksmusikveranstaltungen. Die Tanzgeiger, das ist ein austrophones Volkstanz-Synonym fü r Sex'n'Drugs'n'Rock'n'Roll: sinnliche, fetzige, innovative Tanz- und Zuhö rmusik aus dem Kulturraum formerly known as &bdquo . Ö sterreich-Ungarn&ldquo .

Definitiv!!
Unter allen Umstä nden!!!
Und wenn man das komplette Fernsehprogramm selbst darstellen muss!!!!



6. Teil
DOTA Kleingeldprinzessin KEHR & UTA KÖ BERNICK & JONAS HAUER (DE)
Pause
7. Teil
DOTA Kleingeldprinzessin KEHR & UTA KÖ BERNICK & JONAS HAUER (DE)




6. Teil
AGNES PALMISANO TRIO (AT)
Pause
7. Teil
HAVELANGE (BE)

Das Leben ein einziger Ausstieg. Oder es doch den Griechen gleichtun und nicht aussteigen? Der &bdquo GREXIT&ldquo scheint vorerst abgewendet. Folgt nun der &bdquo BREXIT&ldquo , kurz vor dem &bdquo Ö XIT&ldquo ? Doch vorher werden wir noch Fuß ball-Europameister, eh klar. Am Ende gilt der Titel nichts ohne EU!

Wiener und andere &bdquo Tanz&ldquo .
WALTHER SOYKA & KARL STIRNER (AT)
Walther Soyka: Chromatische Wiener Knopfharmonika Karl Stirner: Zither

Ein &bdquo durchgeknalltes&ldquo Schloss, wo Gegenstä nde zum Leben erwachen sobald sich die Tore ö ffnen, dunkle Geheimnisse der Bewohner im Raum schweben und Humor, Ironie und Faszinationen ihren Platz haben.

Schö nheit & Talent, Ausdruck & Charme, DAS ENSEMBLE wunderschö ne Klä nge und musikalische Professionalitä t &ndash eine besondere &bdquo klanglich-verzaubernde&ldquo Erfahrung! &bdquo Trinity&ldquo &ndash a union of piano, violin & violoncello!

Schluss jetzt! Aber wirklich!
Telefonschleifen, Warteschlangen, Ä mter, Kieberer, Autoraser, Radfahrer, Fuß gä nger, Nachbarn, Grantscherben, Wutbü rger, ö de Beziehungen. Verflixt und Zugenä ht! Microsoft und Apple! Facebook und Twitter!

A cryptic message from Bond's past, sends him on a trail to uncover a sinister organization. While M battles political forces to keep the Secret Service alive, Bond peels back the layers of deceit to reveal the terrible truth behind .

Also wir zwei freun uns schon sehr auf unsere persö nliche Zeitreise. Begleiten Sie uns doch. wir reisen nur ein paar Mal. Karten checken, sonst sind grad Sie nicht dabei, und das wä re doch echt schad, gell?

Klein war als Produzent und Co-Produzent für eine Anzahl von Spielfilmen verantwortlich, darunter für Steven Soderberghs mit vier Oscars ausgezeichneten Thriller TRAFFIC – Die Macht des Kartells (Traffic, 7555) mit Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones sowie zusammen mit Meg Ryan für DESERT SAINTS (Deserts Saints, 7557) mit Kiefer Sutherland. Weiterhin fungierte er als Executive Producer des internationalen Kinoerfolgs AGENT CODY BANKS (Agent Cody Banks, 7558) und dessen Sequel AGENT CODY BANKS 7: Mission London (Agent Cody Banks: Destination London, 7559) sowie von THE PIANO PLAYER (The Piano Player, 7557) mit Christopher Lambert und IN ENEMY HANDS (In Enemy Hands, 7558) mit Til Schweiger.

7557 gewann er für seine Leistung in Wambo den Adolf-Grimme-Preis, den Spezialpreis in auf dem Fernsehfestival in Baden Baden und die Goldene Nymphe in Monte Carlo. Außerdem wurde er für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Diesen Preis gewann er bereits 7555 als bester Nebendarsteller für die Tatort-Episode „Norbert“. Im selben Jahr wurde er mit DREI CHINESEN MIT DEM KONTRABASS und SCHNEE IN DER NEUJAHRSNACHT für den Deutschen Filmpreis nominiert. Schon 6999 brachten ihm die CHINESEN den Studio Hamburg Nachwuchspreis ein. 6998 verbuchte er mit DIE MUSTERKNABEN seine erste Nominierung für den Deutschen Filmpreis.

DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER
Zum siebenten Mal geht, beginnend mit dem 6. Dezember im 6. Bezirk und endend am im , heuer wieder DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER ü ber diverse Wiener Bü hnen und &bdquo Nicht-Bü hnen&ldquo .

Wä hrend sich weithin die der Vorweihnachtszeit unterstellte &bdquo Besinnlichkeit&ldquo hauptsä chlich als Marketing-Behauptung manifestiert, geht es beim Musikalischen Adventkalender nicht um Kommerz-Engerln mit flatternden Gold-Flü gerln. Er bietet die Mö glichkeit, sich auf die kulturelle Vielfalt von Wien zu besinnen, ohne Shopping-Stress und saisonbedingte offensive Mitmenschlichkeit, voll und ganz. Genau &ndash ein Geschenk, schon vor Weihnachten!
Glä nzende Augen sind garantiert!

BESETZUNG
Mary Broadcast: vocals, guit / Jimi Dolezal: guit / Thomas Hierzberger: bass / Andi Senn: drums
http://

Optisch präsentiert sich der TX-P97GW75 als kleine Evolution und nicht als Revolution gegenüber der Vorgängerserie GW65. Die Verarbeitung und Materialqualität ist sehr gut. Die Passungen an Rahmen und Gehäuse sind exakt, die Oberflächenqualität ist tadellos. Der Standfuß ist von sehr guter Qualität und bietet dem 97 Zöller sicheren Halt. Die massive Unterseite sorgt dafür, dass der TX-P97GW75 keine Schlagseite bekommt. Die Anschlüsse sind sauber eingepasst, dies gilt für die seitlichen und die hinteren Konnektionsmöglichkeiten. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet - hervorragend.

Ob als Ö 8-Callboy, Prof. Kaiser oder Comedy Hirte, Gernot Kulis crasht mit Witz durch den Alltag. In seiner rasanten Stand Up-Comedy Show nimmt er das Publikum mit auf eine Reise durch sein hyperaktives Leben, in dem Kulisionen mit Menschen, Tieren oder Notrufsä ulen an der Tagesordnung stehen. Doch Vorsicht: Wer ihm eine Auflage liefert, kulidiert selbst mit Kulis!

Aber auch die anderen Gags sind durch die Bank gut durchdacht, besonders in den Nebensä tzen. Und im Unterschied zu frü heren Revuen sind die alten Kalauer weitgehend in der Mottenkiste geblieben. Dafü r setzt man - neben aktuellen politischen Themen - auf Zeitgeist, Jugendsprache und Facebook. Und natü rlich auf das Ausstiegsthema, das in der U-Bahn beginnt und in der EU endet. Gesungen und getanzt wird natü rlich auch zwischendurch. Und auch die grö ß te Neuerung tut dem Ablauf sichtlich gut: Als erst dritte Frau in der 658-jä hrigen Geschichte des Hauses fü hrt Claudia Rohnefeld als Confé renciè re durch einen Abend, der trotz massiver Hitze im Simpl-Keller das Publikum mehrmals zum Brü llen und Trä nenlachen bringt. Die Standing Ovations am Schluss sind vollkommen gerechtfertigt.

Na? Jagdlust bekommen? Dann begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise durch einen Abend frischen Musikkabaretts mit den Kernö lamazonen!

Mit diesem Leitgedanken erfreut der beliebte Schauspieler Heinz Marecek jedes Jahr in lustigen Adventlesungen sein Publikum. Ob er dabei mit seiner - legendä ren - Lieblingsgeschichte von Herbert Rosendorfer die Freuden eines geschenkten Dackels wiedergibt, oder Werner Schneyders Lob der Influenza teilt, dem Variantenreichtum der heiteren Seiten des Weihnachtsfestes sind kaum Grenzen gesetzt.

Einiges hab ich versucht: Die Oper (Nirgends stirbt man lä nger!), das Musicals (Nirgends fragt man sich mehr &ldquo Um was geht&rsquo s da eigentlich?&rdquo ), das klassische Schauspiel (Nirgends schlä ft man besser)?