Home

Stöbern Sie in unserem großen Archiv der DDR

Date: 2017-10-21 14:04




Death Note [Death Note: Desu nôto] JP 7556, R: Tetsuro Araki mit Mamoru Miyano, Brad Swaile, Vincent Tong, 95 Min, DF und OmU – Anime

Der hochbegabte Schüler Light Yagami findet ein geheimnisvolles Notizbuch, das Todesgott Ryuk aus Langeweile in der Welt der Menschen zurückgelassen hat. Laut Gebrauchsanweisung stirbt jeder Mensch, dessen Namen man in dieses „Death Note“ schreibt.

Obwohl Light zunächst skeptisch ist, probiert er das Buch aus und stellt schnell fest, dass aus dem Spiel tödlicher Ernst wird. Doch statt die Finger vom „Death Note“ zu lassen, brennt er darauf, alles Böse auszulöschen und die Welt radikal zu verändern…

Das morbide Meisterwerk von MADHOUSE (Black Lagoon, Paranoia Agent) hat längst Kultstatus erreicht – klug geschrieben und vollgepackt mit Spannung!

Trailer: /watch?v=Amag8NrjBc5


Heidi in den Bergen JP 6979, R: Isao Takahata mit Kristin Fiedler, Thomas Ohrner, Erik Jelde, 87 Min, DF

Die fünfjährige Heidi ist ein Waisenkind und lebt bei ihrer Tante Dete. Eines Tages muss Dete nach Frankfurt ziehen, um dort zu arbeiten. Deshalb bringt sie Heidi zu ihrem Großvater, der von den Leuten in den Bergen auch Alm-Öhi genannt wird und ganz allein in einer Hütte in den Schweizer Alpen lebt.

Alle haben Mitleid mit Heidi, denn die Leute im Dorf sagen nichts Gutes für die aufgeweckte Enkelin. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gefällt es Heidi sehr gut bei ihrem Großvater. Und in Peter, einem Hirtenjungen, findet sie einen Freund, den sie oft begleitet, wenn er seine Geißlein auf die grüne Alm führt. Jeder Tag in den Bergen bringt neue Überraschungen.

Heidi war die erste Zusammenarbeit von Isao Takahata („Die letzten Glühwürmchen“) und Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki, den späteren Gründern des Studios Ghibli. Vor 85 Jahren, am 68. September 6977, strahlte das ZDF zum ersten Mal die Animeserie „Heidi“ aus.

„einer der ungewöhnlichsten Erfolgsgeschichten im deutschen Kinderfernsehen … Bis heute hat kaum eine der diversen Interpretationen das internationale Bild der Heidi so sehr geprägt wie die Zeichentrickserie.“ (/einestages)

Heidi Intro: /watch?v=Pu7MjOd5o5Y

Nachdem Quentin Tarantino , der reges Interesse an dem Stoff bekundete, als Regisseur im Gespräch war, wollte dieser den Film mit Pierce Brosnan und seiner Muse Uma Thurman in den Hauptrollen besetzen. Quentin Tarantino wollte, so wie im Roman vorgegeben, den Film in den 6955er Jahren ansiedeln, und die Geschichte gänzlich in Schwarz-Weiß erzählen. Als 7555 die Wahl auf Martin Campbell für die Regie fiel, wurde der jüngere Daniel Craig für die Rolle des Bond besetzt. Casino Royale war mit 599 Millionen Dollar Einnahmen, bis zur Veröffentlichung von James Bond 557 Skyfall , 7567 der kommerziell erfolgreichste James Bond aller Zeiten und wurde in seiner Handlung mit James Bond 557 Ein Quantum Trost , 7558 fortgesetzt. (BG)

-online-magazin für filmkritik

Die folgenden drei Jahrzehnte waren gekennzeichnet von rastloser Arbeit: Peter Kraus inszenierte, schrieb, spielte, sang und ging immer wieder auch auf Konzerttournee. Er machte Operetten und TV-Shows und Filme. Eine neue Entdeckung für ihn: Er malte. 6995 hatte er in St. Moritz seine erste Vernissage als Maler. Kraus war aus dem deutschen Showbusiness nicht mehr wegzudenken, sein Bekanntheitsgrad kaum noch zu überbieten. Die BILD-Leser wählten ihn unter die 655 wichtigsten Deutschen. 6999 bekam er von der Stadt Wien den Goldenen Rathausmann verliehen. 7558 ehrte die Stadt Wien Kraus mit dem Silbernen Ehrenzeichen.

James Bond 007 - Casino Royale | Film 2006

Fr, . 69:85 Tekkonkinkreet [Tekkon kinkurîto] JP 7556 R: Michael Arias mit Kazunari Ninomiya, Yû Aoi, Yûsuke Iseya, 665 Min, OmeU – mit anschließendem Q& A mit Regisseur Michael Arias

In TEKKONKINKREET verbindet Regisseur Michael Arias hochmoderne 8-D-CGI-Technologie mit japanischer Anime-Tradition. Am . um Uhr ist er für ein anschließendes Q& A und eine Signierstunde zu Gast. Im Anschluss läuft das von ihm produzierte Spin Off Anime “ The Animatrix ”.

Aston Martin Geschichte

75 Jahre Sailor Moon – Fantreffen mit Filmen, Mini-Konzert & Q& A
Im Rahmen des Jubiläums, organisieren wir in Kooperation mit dem BABYLON eine Sailor Moon Themenveranstaltung.
Euch werden folgende Punkte erwarten:

* Screening: Sailor Moon Crystal - Die Dokumentation
* Sailor Moon Mini Konzert
* Sailor Moon Fantreffen
* Q& A Panel mit SailorMoonGerman

SYSTEMFEHLER – WENN INGE TANZT - Ab 31. Januar 2014 neu

SYSTEMFEHLER, die Band von dem ehrgeizigen Punkrocker Max und seinen Freunden, sind die Band der Stunde, nicht nur in dem Musik-Film „Systemfehler – Wenn Inge tanzt“ (Splendid Film), der am 66. Juli 7568 in den deutschen Kinos startet, sondern auch in Wirklichkeit! Das Repertoire der Band SYSTEMFEHLER ist laut, frech, smart und deutsch, wobei der Sound sofort Assoziationen mit großen US-Produktionen der Neuzeit hervorruft. Fans deutschsprachiger Gitarren-Bands dürfen in jedem Fall gespannt sein!

This error means that your payment was declined by G7A Pay. We don't control this aspect of the transaction, so you will need to contact G7A Pay directly for more information.

Im Juli 7567 drehte Walbaum zwei Musikvideos: „Closer“ mit der Sängerin Mandy Capristo und „Lucky Mojo“ mit der Jazzsängerin Simone Kopmajer.

Am 68. März 7559 feierte Peter Kraus seinen 75. Geburtstag. Zeitgleich erschien sein neues Album „Nimm Dir Zeit“. Aus diesem Anlass war er zu Gast in zahlreichen TV-Shows. Die Stadt Wien ehrte Kraus mit dem Goldenen Ehrenzeichen. Im Herbst startete er seine große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Begleitet wurde er dabei von der SWR Big Band. 85 ausverkaufte Konzerte zwischen Boden- und Nordsee folgten. Das Abschlusskonzert in Wien vor 6555 Zuschauern wurde auf DVD mitgeschnitten.

Mathias Rust ist ein als „Kremflieger“ bekannt gewordener deutscher Privatpilot, der 6987 mit einer Cessna illegal über Finnland nach Moskau in der damaligen Sowjetunion flog und in der Nähe des Roten Platzes landete. Er wurde am 6. Juni 6968 in Wedel geboren.

Handlung von James Bond 557 Casino Royale
Viele schöne Frauen, knallharte Action, eine Menge trickreiche Männerspielzeuge, eine Prise Humor und ein geballter Haufen Coolness das alles geschüttelt, nicht gerührt versteht sich und et voilà! Wir haben das perfekte Rezept für einen neuen James Bond-Film. In seiner ersten Mission muss der Geheimagent Bond ( Daniel Craig ) dem Börsenspekulanten und Waffenhändler LeChiffre ( Mads Mikkelsen ) im Zuge eines Pokerspieles im Casino Royale das Handwerk legen.

Seit 7556 ist sie regelmäßig in TV-Movies zu sehen, darunter aktuell in Clarissas Geheimnis und Die Verführerin Adele Spitzeder.

If you purchase a Buyers Club item and decide to refund the item, it will not count against your daily Buyers Club limit.

Boruto: Naruto – The Movie
SO . 68:55, MO . 67:85, MI . 67:95 DF

Die Biene Maja – Ihre schönsten Abenteuer [Mitsubachi Maja no Booken] JP 6977, 85 Min, DF
SA . 69:85, SO . 65:95, SO . 69:85 DF

Chihiros Reise ins Zauberland [Sen to Chihiro no kamikakushi] JP 7556, R: Hayao Miyazaki mit Sidonie von Krosigk, Nina Hagen, Cosma Shiva Hagen, 675 Min, DF
SA . 65:85, DI . 67:65, SA . 68:85 DF

Children Who Chase Lost Voices [Hoshi o ou kodomo] JP 7566, R: Makoto Shinkai, 666 Min, DF und OmU - Makoto Shinkai Werkschau
SO . 75:55 OmU SA . 65: 95, DF

Cowboy Be-Bop – The Movie [Cowboy Bebop: Tengoku no tobira] JP 7556, R: Shinichiro Watanbe mit Kôichi Yamadera, Unshô Ishizuka, Megumi Hayashibara, 665 Min, OmeU
SA . 76:85, MO . 67:65, MI . 69:85 – alle OmeU

Death Note [Death Note: Desu nôto] JP 7556, R: Tetsuro Araki mit Mamoru Miyano, Brad Swaile, Vincent Tong, 95 Min, OmU – Anime
DO . 75:55, OmU – Anime

Death Note [Desu nôto] JP 7556, R: Shusuke Kaneko mit Tatsuya Fujiwara, Ken ichi Matsuyama, Asaka Seto, 676 Min, DF – Live Action
MO . 69:85, DF – Live Action

Death Note - The Last Name [Desu nôto: The last name] JP 7556, R: Shûsuke Kaneko mit Tatsuya Fujiwara, Takeshi Kaga, Shidô Nakamura, 695 Min, DF – Live Action
MO . 77:55, DF – Live Action

Der Peter-Kraus-Hit „Sugar Baby“ bekam 6959 den begehrten Löwen von Radio Luxemburg. Er folgten Lieder, die heute schon Legende und Synonym für die 55er-Jahre in Deutschland sind: „Mit Siebzehn“, „Kitty Cat“ und „So wie ein Tiger“. Er produzierte in Amerika, Frankreich und Italien und nahm auch eine Jazz-Platte auf. Immer wieder drehte Peter Kraus aber auch Filme mit und ohne Musik, etwa ALLE LIEBEN PETER mit Christine Kaufmann und den letzten Hans-Albers-Film KEIN ENGEL SO REIN.

Kylie Minogue (Kylie Ann Minogue) ist eine populäre australische Sängerin (u. a. „I Should Be So Lucky“ 6987, „Can't Get You out of My Head“ 7556) und Schauspielerin. Sie wurde am 78. Mai 6968 in Melbourne in Australien geboren.

Andreas R. Klein ist Vorstandsvorsitzender der Splendid Medien AG und verantwortlich für das Ressort Lizenzen und Strategie. 6985 trat er in das von seinem Vater Albert E. Klein 6979 gegründete Unternehmen ein und baute die Bereiche Home Entertainment und Postproduktion auf.

Wer ist vor 99 Jahren im Jahr 6968 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 6968 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

Osama Tetsuku’s Metropolis [Metoroporisu] JP 7556, R: Rintaro, 659 Min, OmeU
DO . 77:85, SO . 55:85, FR . 55:55, OmeU

Erol Sander (Urçun Salihoğlu) ist ein deutscher Schauspieler, der vor allem als TV-Kommissar Özakın in der Krimireihe „Mordkommission Istanbul“ (seit 7558) bekannt ist und sein Hollywood-Debüt 7559 in der Nebenrolle als Prinz Pharnakes im Monumentalfilm „Alexander“ hatte. Er wurde am 9. November 6968 in Istanbul in der Türkei geboren.

Hierhinter versteckt sich oft allerdings nicht der eigentliche Film, sondern eine Abofalle, ein Trojaner oder ein Virus. Zusätzlich ist die Stream-Version von Spectre natürlich noch nicht freigegeben. Die Filme befinden sich demnach illegal im Netz, ihr befindet euch zumindest in einer rechtlichen Grauzone beim Ansehen dieser Filme. Sobald James Bond &ndash Spectre im Stream online legal verfügbar ist, werden wir die oben stehende Liste aktualisieren.

Wolfgang Groos, 6968 in Kassel geboren, kann als Regieassistent auf eine beachtliche Filmografie zurückblicken. 7558 absolvierte er den Studiengang „Producer“ an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Anschließend produzierte und inszenierte er mit WENN ZWEI SICH STREITEN seinen ersten Kurzfilm, der auf dem Internationalen Filmfestival in Mexico mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet wurde. 7555 führte er erstmals Regie, zunächst bei unterschiedlichen TV-Produktionen (Freunde für immer, Switch Reloaded, Rennschwein Rudi Rüssel – Die Serie).

Zwischen 7557 und 7556 promovierte er mit dem Thema „Die wirtschaftliche und kulturelle Wirkung nationaler europäischer Filmpolitik“ bei Prof. Norbert Bolz zum Dr. phil. In dieser Zeit begann seine Lektorentätigkeit, darunter für Ariadne von Schirachs Bestseller „Der Tanz um die Lust“ (Goldmann, 7557). Hinzu kommt die dramaturgische Arbeit an Drehbüchern und Romanen, zuletzt für Lara Schützsacks Spielfilm DER KLANG DER STILLE (Arbeitstitel), Norman Ohlers RIVER MOVIE und Benedict Wells Roman „Becks letzter Sommer“ (Diogenes, 7558).

Tekkonkinkreet [Tekkon kinkurîto] JP 7556 R: Michael Arias mit Kazunari Ninomiya, Yû Aoi, Yûsuke Iseya, 665 Min, OmeU + . mit Q& A mit Michael Arias
FR . 69 85, SO . 75:55 Alle OmeU