Home

vk: Vodafone Kabel Deutschland: Kunden melden - NETZWELT

Date: 2017-10-15 08:26

NETZFUND. Entfremdete Heimat

Wenn ich durch meine Heimat Bayern fahre, werde ich melancholisch und bitter.

Nicht etwa weil sie mich von Haus traurig stimmt - sie wird nur immer fremder.
Die Bauerndörfer sind verödet, die Händler von überregionalen Ketten verdrängt, oft war der Drogeriemarkt Schlecker letzte Einkaufsmöglichkeit.

Das obligatorische Gasthaus zwischen Maibaum und Kirche ist oft nur noch ein verkitschtes Klischee im "Komödienstadl".
Gebäude werden dem Verfall preisgegeben, für die meisten Dorfstraßen im ländlichen Bayern würde sich jeder schwarzafrikanische Despot schämen.

Stattdessen werden immer breitere Autobahnen gebaut, die die Landschaft zerstören und lediglich dem Profit der Speditionskonzerne dienen, die Deutschland als Transitland für hunderttausende Ostblock - LKW mißbrauchen.
Ein kleiner Teil der Milliarden für Griechenland würde dem strukturschwachen Raum schon helfen.

In den größeren Orten ist die multikulturelle Umwandlung in vollem Gange:

Dönerbude statt Metzgerei
Spielhalle statt Wirtshauskultur
Moscheeverein statt Kirche.

Und wenn ein Herr Söder behauptet, noch nie eine Burka in Bayern gesehen zu haben:

Ich sehe sie beinahe täglich - ganz zu schweigen vom Kopftuch, das in so manchem Viertel das Straßenbild bestimmt.
Von den Metropolen München, Nürnberg und Augsburg brauchen wir nicht mehr zu sprechen, für Bayern, Franken und Schwaben sind die Städte verloren, sie haben mit unserer ursprünglichen Kultur nichts mehr zu tun und sind so austauschbar und beliebig wie jede andere Großstadt, geopfert der Globalisierung und der Multikulti - Ideologie.

Meine Heimat ist nicht bunt.

Sie ist weiß-blau und schwarz-rot-Gold.

Meine eigene Heimat ist kaum wiederzuerkennen - dabei war das ländliche Bayern vom Chiemgau bis zum bayrischen Wald einmal das Herz Bayerns.

Hier sitzt unsere weißblaue Seele, hier wurde unsere Identität und unsere Traditionen geboren.

Nur weil die Linken, die Grünen und die selbsternannten Weltbürger eine globalisierte, multikulturelle Gesellschaft wollen und von sich selbst behaupten, ihre Heimat "nur im Herzen" zu tragen, als Nationalität "Mensch" angeben, haben sie nicht das Recht, uns ihre Lebensart aufzuzwingen.

Ich selbst, wie auch die meisten Deutschen, liebe meine Heimat sehr real.

Meine Heimat ist Bayern, meine Heimat ist Deutschland!

Fangen wir an, sie für uns zurückzufordern.

Markus Kink

Подробнее


Bunte Vielfalt für Bunt, Rot Grüne Republik? - Nein zum Islam in Europa - Nein zu den Moslemischen Judenhasser! - Dschihad und »verwirrte Einzeltäter ?«
------------------------------------------------------------------------------------
++++ Alltägliche Ausländergewalt und „Einzelfälle“: ein Mittwochmorgen in Deutschland ++++

Die täglichen Meldungen über kriminelle Ausländer und die von ihnen verübten „Einzelfälle“ sind in ihrer Quantität kaum noch überschaubar. Drei aktuelle Fälle der alltäglichen Ausländerkriminalität in der Bundesrepublik Deutschland seien hier kurz zusammengefaßt – allesamt ereigneten sich allein am Mittwochmorgen.

In Singen hat ein Türkisch sprechender Mann um 10.00 Uhr am Mittwochmorgen in einer Gaststätte wild Pfefferspray versprüht. Während die Bedienung aus dem Lokal flüchtete, ging der Mann hinter den Tresen und stahl den Bedienungsgeldbeutel mit rund 100 Euro. Auf seiner Flucht stieß er die Bedienung gewaltsam um und flüchtete weiter in Richtung Feldstraße.

Gleichfalls am Mittwochmorgen, gegen 11.20 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in einer Frankfurter Drogerie ein Parfüm im Wert von 69,95 € zu erbeuten. Die 32jährige Ladendetektivin bemerkte den versuchten Diebstahl und stellte den „gebrochenes Deutsch“ sprechenden Mann zur Rede. Dieser attackierte sie daraufhin brutal, indem er ihr mit dem linken Ellenbogen einen Kinnhaken versetzte. Als die Frau trotzdem versuchte, ihn an der Flucht zu hindern, zog er ein Taschenmesser und griff damit die Detektivin an. Als diese auswisch, floh der Dieb in Richtung Gartenstraße.

In Hamburg setzt sich eine Serie an Überfällen auf Tankstellen und Spielhallen fort. Dort betrat ebenfalls am Mittwochmorgen ein Mann mit „südländischem Erscheinungsbild“ eine Spielhalle. Sofort ging er in Richtung Tresen und bedrohte den dort stehenden 53jährigen Angestellten mit einem Messer. Er forderte von ihm die Herausgabe des Bargelds. Ein Gast der Spielhalle wurde aber auf die Situation aufmerksam und schrie den Täter laut an. Dieser floh daraufhin ohne Beute aus der Spielhalle in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen blieb erfolglos.
-------------------------------------------------------------------------------------
http://zuerst.de/2017/02/03/alltaegliche-auslaendergewalt-und-einzelfaelle-ein-mittwochmorgen-in-deutschland/

Подробнее


AfD vom Bundespresseball ausgeschlossen: "Das zeigt, dass Medien nicht aus Trump-Sieg lernen“
http://www.focus.de/politik/deutschland/afd-darf-nicht-zu-bundespresseball-parteienforscher-zeigt-dass-meiden-nicht-aus-trump-sieg-lernen_id_6215046.html

Koblenz: Schwarzhäutige Frau überfällt eine Spielhalle, bedroht die Angestellte mit einer Pistole
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/3485326

Chemnitz: Marokkanischer Flüchtling tickt bei der Gewahrsamnahme aus, beißt einen Polizisten in den Arm
https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-eae-erstaufnahmeeinrichtung-einsatz-polizei-fluechtlinge-182513

Подробнее


Foto: vb Er selbst sieht sich als „Botschafter Syriens“, der gekommen ist, um eine Freundschaft zwischen Deutschland und Syrien zu initiieren. Noch bevor er aber mit dem Präsidenten sprechen konnte – wie es eigentlich sein Plan gewesen war – soll er mit einem Schraubenzieher und einem Küchenmesser auf einen Mann in einer Spielhalle in Bad … ‚Botschafter Syriens‘ stach mit Schraubenzieher auf einen Mann in einer Spielhalle ein weiterlesen →

Подробнее


Flüchtlinge sollen nicht mehr als 30 Stunden in der Woche gemeinnützig arbeiten - mehr wäre "Missbrauch"
http://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/beschaeftigung-im-kreis-euskirchen--asylbewerber-sind-keine-billigen-arbeitskraefte--24711042

Duisburg: Dunkelhäutiger Mann und Komplizen rauben mit vorgehaltenen Waffen Spielhalle aus
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/3424444

Aiman Mazyek: Jammern statt Selbstreflexion...was ist mit Muslimen, die Einheimische angreifen? Täglich? In Massen?
http://www.welt.de/politik/deutschland/article157991952/Angriffe-gegen-Muslime-in-nie-gekanntem-Masse.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_twitter

Подробнее


Ein kleiner Blick aus dem Fenster...

http://www.fr-online.de/politik/us-verfassungsrichter-scalia-heftiger-streit-im-praesidentschaftswahlkampf,1472596,33783586.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article152208740/Wie-Russland-die-Gunst-der-Stunde-in-Syrien-nutzt.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-02/syrien-tuerkei-kurden-aleppo-asas-assad

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article152208818/Frankreich-will-keine-Fluechtlinge-mehr-Krise-vor-EU-Gipfel.html

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_76967284/somalia-al-shabaab-bekennt-sich-zu-anschlag-auf-flugzeug.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article152207191/Muenchen-macht-deutlich-wie-tief-das-Misstrauen-sitzt.html

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-02/athen-bauern-protest-fs

http://www.welt.de/newsticker/news1/article152212245/Saudi-Arabien-verlegt-Kampfflugzeuge-in-die-Tuerkei.html

http://www.focus.de/panorama/welt/besucher-fuerchteten-terroranschlag-panik-im-casino-maenner-stuermen-spielhalle-mit-kalaschnikows_id_5282250.html

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4925027/Fluchtlingskrise_Mazedonien-muss-Zustrom-stoppen?direct=4925434&_vl_backlink=/home/politik/eu/index.do&selChannel=104

http://www.tt.com/home/11120930-91/kerry-russland-sanktionen-bleiben-bis-minsk-umsetzung.csp

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-02/fluechtlinge-erstaufnahmeplaetze

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-02/36446169-usa-ziehen-raketenabwehr-in-suedkorea-zusammen-003.htm

...ich glaube ich bleibe heute zu Hause. Ich will heute von von dieser kranken Welt nix mehr sehen.

Подробнее