Home

»Archiv » Casino Royale

Date: 2017-10-04 17:41

Betreuende Internetagentur:
Catenate GmbH
Schleißheimer Straße 656 Rgb.
85797 München

Hacksaw Ridge – Die Entscheidung | AB . ALS 4K ULTRA

Lukas Langer : Akkordeon, Stimme Gerit Scholz : Schauspiel, Stimme
Magdalen Haftner : Schauspiel, Stimme Lino Kleingarn : Schauspiel, Stimme

Startseite - ZDFmediathek

Der Urlauber. Bewaffnet mit Handtuch und Sonnenö l und einem nicht unerheblichem Pensum an guter Laune, wollen alle nur eines und das heiß t: Ruhe und Erholung und ganz besonders &bdquo Fun&ldquo !

James Bond 007 - Casino Royale - Film 2006

Ab Jä nner 7568 im Vindobona | Fotos

Eine Reise ins Ü bersinnliche!

Mit feinem Humor, geheimnisvollen Illusionen,
flirrender Spannung
und groß en artistischen Bildern atemberaubender Artistik
aus allen Teilen des Erdballs

Erleben Sie Kleiderwechsel in Millisekunden der bekannten Quick-Change Artisten Dimatro und Lucy Taraban, amü sante Komikeinlagen der dü mmlichen Pizzamä nner und deren Tempo Wurfjonglage, wo es im wahrsten Sinne des Wortes heiß t &bdquo Kö pfe einziehen&ldquo , ä sthetische Momente der biegsamen Schlangenfrau Maria, beeindruckende Pantomime-Artistik im Stile von Marcel Marceau mit Oleksey und dessen schwebenden Requisiten, Liebesduette voller Emotionen mit kraftvollen Hebungen und faszinierender Balanceakrobatik, synchronisch perfekte Partnerjonglage zu mitreiß ender Teufelsviolinmusik und vor allem eine spannende Bü hnenshow, dessen einzigartige Kü nstler sich nach monatelangem Training zu einem schrä gen, komischen und kuriosen Ensemble &bdquo geformt&ldquo haben. Ihr Auftrittversetzt das Publikum ins Staunen!

4KÖNIGE - Der Film

HAUPTSPEISE
Zarter Kalbsbraten
in Kapern &ndash Zitronenjus mit Krä uter-Kartoffelkrapferln und Gemü sepotpourri

oder

Gebratener Tomatenpesto-Tofu
mit Krä uter-Kartoffelkrapferln und Gemü sepotpourri

Kultur - - Katholischer Nachrichtendienst

Haben Sie gewusst, dass Libellen den Geschlechtsakt im Fliegen vollziehen? Mir ist es schon im Liegen zu anstrengend.

Bettina SORIAT ist
Hedi PLING: 88 war jahrelang international erfolgreiches Top-Model
wurde von einem russischen Milliardä r menschlich schwer enttä uscht

Die erste Episode des Open-Movie Filmprojekts Cosmos Laundromat der Blender Foundation finden Sie hier in 7K-Auflö s.

. 7556/57
mit: Caroline Frank , Steffi Paschke , Astrid Roenig,
Christoph Fä lbl , Roman Frankl , Martin Niedermair und Michael Niavarani.
Regie: Sigrid Hauser
Musikalische Leitung: Herbert Otahal
Choreographie: Cedric Lee Bradley
Bü hnenbild: Andreas Mathes
Kostü me: Atelier Maskerade
Maske: Aurie Hummer

Er garantiert mit seiner Akustikgitarre, seiner rauchigen Gesangsstimme und seinem ansteckenden Humor in jedem Fall musikalische Highlights sowie kurzweilige Unterhaltung.

Die Schauspieler und Kabarettisten Klaus Maria Kinsky und Peter Fernbach bringen unter der Begleitung von Prof. Hans Hausl und Combo Klassiker des Wiener Kabaretts.

Wir verwenden sog. Cookies, um die Navigation und Nutzung unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleinere Dateien mit Text-Informationen, die während des Abrufs des Angebotes auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies dienen auch dazu, die Präferenzen der Besucher zu verfolgen, wodurch die Gestaltung unserer Website optimiert werden kann. So können wir die Inhalte unserer Website gezielt auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit unser Angebot für Sie verbessern.


Mit: Veronika Polly , Claudia Rohnefeld , Alexandra Schmid , Otto Jaus , Ciro de Luca , Bernhard Murg und Ernst Vokurek

Der Abend beginnt rasant den falschen Kurs zu nehmen - die Gastgeberin wird hysterisch, die Redakteurin lä stig, das Modell ä tzend und der Pianist entpuppt sich als zwielichtige Person. Ein Mord bring die Gala vollends zum erliegen. Ein ausgezeichneter Anlass, dem Mö rder bei einem Dinner auf die Schliche zu kommen. Und wie immer winkt eine Belohnung.

DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER
Zum siebenten Mal geht, beginnend mit dem 6. Dezember im 6. Bezirk und endend am im , heuer wieder DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER ü ber diverse Wiener Bü hnen und &bdquo Nicht-Bü hnen&ldquo .

Wä hrend sich weithin die der Vorweihnachtszeit unterstellte &bdquo Besinnlichkeit&ldquo hauptsä chlich als Marketing-Behauptung manifestiert, geht es beim Musikalischen Adventkalender nicht um Kommerz-Engerln mit flatternden Gold-Flü gerln. Er bietet die Mö glichkeit, sich auf die kulturelle Vielfalt von Wien zu besinnen, ohne Shopping-Stress und saisonbedingte offensive Mitmenschlichkeit, voll und ganz. Genau &ndash ein Geschenk, schon vor Weihnachten!
Glä nzende Augen sind garantiert!

BESETZUNG
Mary Broadcast: vocals, guit / Jimi Dolezal: guit / Thomas Hierzberger: bass / Andi Senn: drums
http://

Die Roaring 75er
Hand aufs Herz: Wollen Sie nicht auch endlich raus aus diesem trostlosen 76. Jahrhundert. Tauchen Sie mit uns ein in die Roaring 75er. Lasst Kreisky und sein Team arbeiten. Alles wird gut.

Mit:
Simplice Mugiraneza (Burundi)
Jack Nuri (Tü rkei)
Thomas Malirsch (Ö sterreich)
Ö si Bua (Burundi)
Allan Krä uter (Indien)
Leopold Toriser (Ö sterreich)

Afrika!
Ein Mann begibt sich auf die Suche.
Nach einem Behö rdenirrtum wird Max Mustermann (der Mann von der Kreditkartenwerbung) fü r tot erklä rt. Nachdem er klargemacht hat, dass er voll des Lebens ist, muss er von vorne beginnen.

Beruf, Herkunft, Zukunft.

Es steht ihm frei, sich den Platz, den er in Ö sterreich einzunehmen gedenkt, frei zu wä hlen. Also begibt er sich auf die Reise und besucht Ö sterreich mit seinen 9 vollkommen unterschiedlichen Bundeslä ndern. Eine Reise durch die Extreme beginnt.

Mixed Pickles 7556/7557
Michael Niavarani

Ein Abend aus dem Gurkenglas. Andere zaubern Nummern aus dem Hut, ich werde sie mü hsam aus dem Essig der letzten 68 Jahre fischen. Sie waren gut eingelegt, haben nichts an Komik, hö chstens ein wenig an Aktualitä t verloren. Ein Abend aus meinen Lieblingsnummern von 6998 bis 7556. Von Otto Schenk im Pornoladen, Mitten in der Hitz, Hinter die gelbe Linie, Der sexuelle Druck, Die Beamtenfamilie ü ber einen Blick in meinen Kü hlschrank bis zu Gefü hlsecht. Ich verspreche ihnen, es wird nichts neues dabei sein, dafü r ist es wirklich das letzte Mal. Die stä rksten Nummern mü ssen dem Ruf des Todes folgen und steigen mit meiner Hilfe und unter ihrem Gelä chter ins Grab.....

Das erfolgreiche Vierergespann wuchtete bereits &bdquo Shakespeares &ndash Reloaded&ldquo , in nur zwei Stunden auf die Bü hne und machte das Unmö gliche mö glich. Mit dem Stü ck &bdquo Die Bibel (On Tour) werden sie durch das Alte und Neue Testament fegen. Die Bibel dient als Vorlage fü r den ungewö hnlichen Abend. Dabei entpuppt sich die Heilige Schrift als echte Vielseitigkeitsprü fung fü r die Schauspieler, die zu dritt den Abend tragen. Sie mü ssen spielen, singen und tanzen. Schlü pfen in viele Rollen und zeigen, was man mit einer kleinen Bü hne alles anstellen kann. Eines steht schon fest: Ein Wirbelwind ist harmlos dagegen. Das Stü ck mag wagemutig sein, aber blasphemisch ist es keinesfalls.

Flossmanns langjä hriger Geschä ftsfü hrer Albert Schmidleitner ü bernimmt das Haus und holt sich den 79 jä hrigen Michael Niavarani als kü nstlerischen Leiter. Der begrä bt seinen Traum, der &bdquo jü ngste Hamlet&ldquo zu werden und ist der jü ngste Simpl-Chef aller Zeiten. Seither bü rgen die beiden als Autorenduo jedes Jahr aufs Neue fü r die verlä ssliche Qualitä t der SIMPL-Revue. Fü r die Vitalitä t des Bulli spricht die aufwä ndige Renovierung im Sommer 7559. Seither verfü gt der Simpl ü ber 867 Zuschauerplä tze und gilt als eines der schö nsten Theater Wiens. Im Wesentlichen gleich geblieben ist dagegen seit Anbeginn die Grö ß e der Bü hne. Begrenzt von zwei wuchtigen unverrü ckbaren Sä ulen, auf denen ein mehrstö ckiges Haus ruht, ist sie nie ü ber das &bdquo grö ß enwahnsinnig gewordene Nudelbrett&ldquo (Karl Farkas) hinausgekommen. Vielleicht eines von vielen Erfolgsgeheimnissen.

Dieser Abend soll mit zwei unhaltbaren Vorurteilen aufrä umen: dass
die Deutschen humorlos sind, und dass Lyrik etwas fü r schmachtende
Backfische ist, oder fü r Menschen, die nichts Besseres zu tun
haben, als Gedichte zu lesen.

THE MAGIC OF QUEEN lä sst in einer spektakulä ren Bü hnenshow den unvergesslichen Spirit der legendä ren Queen-Konzerte wieder aufleben.

Bald stellt sich heraus: Auf dem Spiel steht mehr als nur einige Millionen Dollar. Fernab vom Pokertisch verliert der Frauenschwarm sein Herz an die schöne Vesper Lind ( Eva Green ), welche ihm vom Schatzamt als Komplizin zur Seite gestellt wurde. Ihre Hilfe ist es schließlich auch, die den Agenten auf die Fährte von Mr. White ( Jesper Christensen ), dem Drahtzieher hinter all den illegalen Machenschaften, führt. Dessen Überraschung ist groß, als sein Plan an dem unbekannten Agenten zu scheitern droht. Schnell wird klar, dass dieser Unbekannte einen Namen hat einen, den niemand so schnell vergessen soll. Sein Name ist Bond. James Bond.