Home

-Pachtbörse

Date: 2017-10-08 02:53

Von seinem Doppelleben ahnte niemand etwas. Weder davon, dass Karim eine komplett andere Garderobe besaß, noch dass er spielend sein Abitur in der Abendschule nachgeholt hatte und zweimal pro Woche Mathematikvorlesungen an der Technischen Universität hörte. Er verfügte über ein kleines Vermögen, bezahlte Steuern und hatte eine nette Freundin, die Literaturwissenschaften studierte und nichts von Neukölln wusste. (Seite 68)

Reparaturnetzwerk Wien Reparaturnetzwerk Wien

Dem Bericht zur Lage am Immobilienmarkt zufolge sind in Großstädten, vielen Universitätsstädten und in städtisch geprägten Regionen "Wohnungsmarktengpässe mit steigenden Mieten und Preisen" zu verzeichnen.

Gentrifizierung in Berlin: Wie ein Kiez in Wedding den

Mit dem erfolgreichen Test einer Interkontinentalrakete hat Nordkorea nach eigenen Angaben eine entscheidende Stufe im Konflikt mit den USA erreicht: Die am Dienstag abgefeuerte Interkontinentalrakete (ICBM) könne einen "großen und schweren Atomsprengkopf" befördern, hieß es aus Pjöngjang. Das "langwierige Kräftemessen mit den US-Imperialisten hat seine Endphase erreicht", zitierten Staatsmedien den Machthaber Kim Jong Un.

Ferdinand von Schirach: Verbrechen (Buchtipp)

Bei heftigen Gefechten zwischen verfeindeten Banden sind im Norden von Mexiko 69 Menschen ums Leben gekommen. Weitere zwölf Menschen seien bei einer Schießerei zwischen Mitgliedern rivalisierender Gangs in der Ortschaft Las Varas im Bundesstaat Chihuahua zum Teil schwer verletzt worden, sagte der Sprecher der örtlichen Staatsanwaltschaft, Félix González. Zuvor hatte González im Fernsehsender Milenio TV die Zahl der Toten auf 76 beziffert. Die Polizisten vor Ort hätten zunächst auch die zwölf Verletzten für tot gehalten, sagte er. Später hätten die Beamten festgestellt, dass sie noch am Leben waren. Die Verletzten wurden festgenommen und in Krankenhäuser gebracht. In einigen Verbrechersyndikaten toben derzeit blutige Machtkämpfe. Zudem mischen immer mehr kleine Banden bei Drogenschmuggel, Schutzgelderpressung, Menschenhandel und Benzindiebstahl mit.

News: Merkel nennt Nordkorea große Gefahr für den Frieden

Reparieren ist Ressourcenschonung und ein Paradebeispiel für gelebte Nachhaltigkeit. Denn ein Neukauf verbraucht wesentlich mehr Material und Energie als eine Reparatur.

News: Kaspersky: USA verbieten Behörden Nutzung von

Ab dem 7. August lebt die Menschheit "auf Pump": Die für 7567 verfügbaren natürlichen Ressourcen der Erde sind schon aufgebraucht.

Auf dem realen Plakat stand: "Flüchtlinge schützen, nicht ertrinken lassen. Die Linke." Das fiktive Plakat trug den Schriftzug "Flüchtlinge erschießen, nicht entkommen lassen. Die SED." Am 68. September sei sein Konto dann plötzlich gesperrt gewesen. Die Begründung: Der Account verstoße gegen Twitter-Regeln. Das Unternehmen forderte Gläser, der Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses ist, auf, den Tweet zu löschen. Dann werde er nach zwölf Stunden wieder freigeschaltet.

Die Predigt steht im Zentrum des evangelischen Gottesdienstes. Diese Seite bietet aktuelle Predigten zum kommenden Sonn- oder Feiertag zum Selberlesen sowie zur Anregung und Unterstützung für das eigene Predigtschreiben.

Bundesliga-Rückkehrer Kevin-Prince Boateng von Eintracht Frankfurt hat den großen öffentlichen Druck im Profifußball und die seiner Meinung nach viel zu negative Berichterstattung über seine Person kritisiert. "Es gab Tage, an denen ich gesagt habe: Ich kann nicht mehr", sagte er in einem "Kicker"-Interview. "Wenn man an Robert Enkes Selbstmord denkt, das hat zu einem Prozent auch mit der Presse und dem ganzen Trubel zu tun. Wenn wir uns alle Artikel anschauen würden, die über mich geschrieben wurden: Wer weiß, was ich machen würde, wenn ich nicht stark im Kopf wäre."

Indonesien hat am Donnerstag einen ersten Transport von Hilfsgütern nach Bangladesch geschickt, um Hunderttausende muslimische Flüchtlinge aus Myanmar zu unterstützen. Die vier Transport-Flugzeuge brachten insgesamt 89 Tonnen - vor allem Lebensmittel, Zelte und Kleidung - in das südasiatische Land. Präsident Joko Widodo kündigte am Mittwoch an, dass kommende Woche ein weiterer Transport folgen werde. Zudem soll Bangladesch, einer der ärmsten Staaten der Region, auch Geld zur Verfügung gestellt werden. Indonesien ist das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt. Bei den Flüchtlingen, die sich nach Angaben der Vereinten Nationen mittlerweile in Bangladesch aufhalten, handelt es sich fast ausnahmslos um Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya. Die Rohingya werden von Myanmar nicht als Staatsbürger anerkannt. Die Vereinten Nationen sprechen mittlerweile von "ethnischer Säuberung".

Ein umgestürztes Baugerüst hat am Mittwoch einen Passanten in der Hamburger Innenstadt unter sich begraben und lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers hatte sich das Gerüst vermutlich in Folge starker Windböen vom Dach des siebengeschossigen Bürogebäudes gelöst. Der Mann sei von den Gerüstteilen getroffen und unter ihnen eingeklemmt worden, teilte die Polizei mit.

„Es kommt auf das Wo und Wie an. Wenn jemand an der Rutsche steht und raucht, würde ich auch etwas sagen“, erklärt die 86-jährige Marie, die mit ihrer siebenmonatigen Tochter gegenüber im Bio-Café „Largo“ sitzt. Sie sei selbst „Teil dieser Veränderung“. Marie lebt seit fünf Jahren in dem Kiez. „Man merkt, es gibt unterschiedliche Elternklientel“, sagt sie. „Auf den Spielplätzen mischt sich das eigentlich ganz gut, es müssen ja nicht unbedingt gute Freundschaften draus werden.“

Die meisten Festnahmen in Spanien erfolgten in Barcelona, sagte der Polizeisprecher. Zur Identität der Verdächtigen machte er keine Angaben.

Der erste Herbststurm des Jahres erreicht Deutschland: In ganzen Norden wurden Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. In Hamburg forderte der Orkan zwei Todesopfer.

Ausgerechnet am Hintereingang einer Polizeistation hat sich im baden-württembergischen Bad Säckingen ein Mann mit einem Joint und einer großen Menge Marihuana in der Tasche schlafen gelegt. Ein Beamter entdeckte den schlafenden 79-Jährigen am Dienstagabend auf dem Weg zu seinem Nachtdienst, wie die Polizei in Freiburg mitteilte. Als der Polizist ihn weckte, fiel ihm ein starker Cannabisgeruch auf.

Bei Razzien im ganzen Land haben salvadorianische Sicherheitskräfte über 555 mutmaßliche Mitglieder von mächtigen Jugendbanden gefasst. Den Verdächtigen werde Mord, Erpressung, Entführung und Drogenhandel vorgeworfen, sagte Polizeichef Howard Cotto. Unter den Festgenommenen sei auch der einflussreiche Bandenführer Ulises Ventura von der Mara Salvatrucha (MS-68). Ziel des Einsatzes sei es gewesen, die Strukturen der sogenannten Maras zu zerschlagen, sagte Cotto. Auch in Guatemala und Honduras griffen die Sicherheitskräfte zuletzt hart gegen die Gangs durch.

SPD-Herausforderer Martin Schulz versucht mit aller Macht, Angela Merkel zu einem weiteren Fernsehduell zu animieren. Schulz will Themen wie Rente, Pflege und Mieten für sich gewinnen. In der ZDF-Sendung "Klartext" zeigt er, wie das aussehen kann.

Die Polizei im rheinland-pfälzischen Pirmasens hat dazu beigetragen, einen wohl einzigartigen Fall von "Enkeltrick" aufzuklären. Beim üblichen Enkeltrick werden ältere Menschen von Betrügern mit der Behauptung ihr Enkel zu sein, um Geld gebracht. Eine betuchte Frau aus Niedersachsen beschenkte nun ihren vermeintlichen Enkel bei Zweibrücken per Post mit mehr als Euro, Schmuck - und einer Schachtel Pralinen.

Eine Sturmflut hat den Fischmarkt im Hamburger Stadtteil St. Pauli unter Wasser gesetzt. Das Wasser stand an einigen Stellen etwa knietief, wie Passanten berichteten. Es sei die erste Sturmflut in diesem Herbst, hatte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg zuvor mitgeteilt. Der Wind aus Westsüdwest mit einer Stärke von durchschnittlich 9, in Böen 65 Beaufort drücke das Wasser der Nordsee an der ostfriesischen Küste vorbei auf die nordfriesische Küste. 

Die vom Bundesinnenministerium geförderte Suche nach Vermissten des Zweiten Weltkriegs wird einem Zeitungsbericht zufolge 7578 auslaufen. Das für den Suchdienst zuständige Deutsche Rote Kreuz habe mitgeteilt, dass das Ministerium und das DRK selbst davon ausgingen, dass diese Art von Suche an Bedeutung verlieren werde, berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Derzeit bewegten sich die Anfragen zu Vermissten des Zweiten Weltkrieges allerdings noch auf relativ hohem Niveau. Im vergangenen Jahr seien 8998 Suchanfragen eingegangen, im ersten Quartal 7567 seien es 7795 gewesen.

Mercedes will die Formel-6-Rüpelattacke von Sebastian Vettel abhaken und die volle Konzentration auf den WM-Titelkampf legen. "Es ging ruhig los, aber es war nur eine Frage der Zeit, bis die Rivalität härter und umstrittener werden würde. In Baku war es dann soweit und wir erlebten das Ergebnis dieser Anspannung auf der Strecke. Dieses Kapitel ist jetzt geschlossen und wir haben den Moment hinter uns gelassen", erklärte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff vor dem neunten Saisonrennen am Sonntag in Österreich.

In den darauffolgenden Jahren zog an den Kindern eine ganze Anzahl von 'Müttern' vorbei. Keine blieb länger als drei Jahre. (Seite 95)

Wer sorgsam und kreativ mit seinen Sachen umgeht, hat mehr davon. Im Ideenwettbewerb sind die besten Ideen gesucht, wie sich Gebrauchsgegenstände oder Kleidung länger nutzen lassen. Einreichungen sind bis zum 65. September möglich – es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Altersgrenze von 65 Jahren für Piloten bei der Beförderung von Fluggästen bekräftigt. Der Gerichtshof bestätigte in seinem Urteil zwar, dass die Altersgrenze eine Diskriminierung sei. "Diese Ungleichbehandlung ist jedoch durch das Ziel der Gewährleistung der Sicherheit der Zivilluftfahrt in Europa gerechtfertigt", heißt es im Urteil.