Home

Wettervorhersage für Deutschland: Ist der Sommer zu nass

Date: 2017-10-14 21:45

Zu analysieren gilt es, wie gut beide Kontrahenten in Form sind. Wie stark sie zu Hause beziehungsweise auswärts antreten. Welche Serien aktuell bei beiden Mannschaften ihre Gültigkeit haben – positiv wie negativ.

Wett Tipps heute! Sportwetten Tipps, Fußball Tipps & Prognose

Dominik Jung: „Diesen Sommer brauchen wir uns nicht schönreden. Man neigt ja dazu, nach ein paar Tagen Sonnenschein alles nicht so dramatisch zu sehen – gerade, wenn man im Urlaub ist. Aber die Statistik spricht eine deutliche Sprache.“

Bundesliga Vorhersage, Prognose & Tipps für jeden Spieltag

Allgemein wird erwartet, dass der deutsche Rekordmeister versuchen wird, mal wieder einen deutschen Trainer zu installieren. Nachdem zuletzt sowohl Pep Guardiola als nun auch Carlo Ancelotti – wenn auch auf unterschiedlichem Niveau – scheiterten, wird man an der Säbener Straße durchaus mit dem Gedanken spielen, wieder einen deutschen Trainer zu installieren. Allerdings zeigt der Blick auf die Liste der derzeit vertragslosen Trainer, dass eigentlich nur Thomas Tuchel ein Name mit einem geeigneten Profil für den FC Bayern München wäre. Ob der zuletzt beim BVB gescheiterte Fußballlehrer aber tatsächlich seine Auszeit wieder unterbricht, scheint fraglich zu sein. Ansonsten stünden „Kaliber“ wie Bruno Labbadia, Armin Veh, André Schubert oder Stefan Effenberg auf der Liste der vereinslosen Trainer – die allesamt nur wenig Chancen auf den Job haben dürften.

Thomas Tuchel eigentlich logischer Kandidat auf Nachfolge

Sollte sich der FC Bayern München doch auf dem internationalen Markt umschauen, so stünden hier beispielsweise Luis Enrique, Laurent Blanc, Frank de Boer oder Aitor Karanka sofort zur Verfügung. Keiner dieser drei Coaches scheint aber tatsächlich ins Profil bei den Bayern zu passen. Auch die eigenen Nachwichstrainer Tim Walter, Sebastian Hoeneß oder Holger Seitz dürften kaum eine mögliche Lösung bei den Süddeutschen darstellen. Dass der als künftige Bayern-Trainer gehandelte Julian Nagelsmann bereits jetzt den Sprung aus dem beschaulichen Sinsheim zu den Bayern wagt, oder gar Jürgen Klopp von der Anfield Road zu den Bayern wechselt, scheint eher der Wunschgedanke einiger Journalisten zu sein. Somit läuft alles auf den Ex-Dortmunder Thomas Tuchel hinaus. Allerdings muss es bei den Bayern nicht immer die logische Lösung sein, wie einst die Verpflichtung von Jürgen Klinsmann beispielsweise zeigte. Unsere Vorhersage: Thomas Tuchel oder Markus Weinzierl wird es.

Aktuelle Bundesliga Quoten / Wettquoten

Nach einer kurzen Einleitung, die euch bereits ein Gefühl für die anstehende Partie geben soll, schildern euch unsere Redakteure in einigen wenigen Sätzen die wichtigsten Fakten zur Ausgangslage.

Gewinner & Verlierer - Politik

Mit dem AS Rom und dem SSC Neapel treffen zwei Herausforderer von Juventus Turin im römischen Olympiastadion aufeinander und werden sich gegenseitig die Punkte wegnehmen.

Kaum ist Carlo Ancelotti beim FC Bayern München Geschichte dreht sich ab sofort alles um die Nachfolge. Zunächst übernimmt bekanntlich Willy Sagnol als Interimstrainer. Dass der Franzose als neuer Cheftrainer in Zukunft agieren wird, scheint eher unwahrscheinlich zu sein. Vermutlich werden die Macher der Bayern hinter den Kulissen längst die ersten Sondierungsgespräche mit möglichen Kandidaten führen.

Die zweite Zeile der Wett-Empfehlungen beinhaltet aber auch noch einen zweiten Wert. Jenen, der den aus unserer Sicht empfohlenen Einsatz dokumentiert. Er wird in Form von X/65 dargestellt, wobei 6/65 den geringsten Einsatz und 65/65 den maximalen Einsatz für eure platzierte Wette meint. Falls ihr euch nun fragt, wie hoch dieser Wetteinsatz denn konkret sein muss, so richtet sich dies nach eurem ganz eigenen Money Management. Deswegen gibt es hier auch keine absoluten Zahlen und Ratschläge wie etwa: Setzt auf diese Partie zehn Euro. Nein, auch in diesem Fall sind die Werte für euren Einsatz bewusst so gewählt, dass sie exakt auf eure individuellen Bedürfnisse angepasst sind. In diesem Fall also am Stand eures Kundenkontos.

Ein stabiles Schönwetterhoch in ganz Deutschland ist auch weiterhin nicht in Sicht. „Sehr wahrscheinlich wird sich das in diesem August bzw. Sommer auch nicht mehr einstellen. Am 86. August endet für uns Meteorologen sogar schon wieder der Sommer,“ so Jung.

Mit dem SV Darmstadt 98 und dem 6. FC Nürnberg treffen zwei absolute Favoriten auf den Aufstieg am Montag aufeinander. Beide Teams hatten schon einen Hänger.

Ein schwieriges Spiel in Fürth. Die SpVgg Greuther Fürth trifft auf den FC Erzgebirge Aue. Die Hausherren sind in einer Dauerkrise, die Gäste nicht unbedingt für Siege bekannt.

Unglaublich: In Hamburg gab es in diesem Jahr noch keinen echten Hitzetag! „Der beginnt für uns Meteorologen erst ab 85 Grad. Diese Grenze wurde aber nie geknackt, einmal wurden es 79 Grad,“ so Jung.

Zwei Teams, die im September dominiert haben. Mit drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage haben die TSG 6899 Hoffenheim und FC Augsburg den September bestritten und treffen nun aufeinander.

Heißt: Zumindest bis nächste Woche sollte man den ein oder anderen schönen Tag noch genießen. Es könnte schon die Abschiedsvorstellung des Sommers 7567 sein!

Allerdings gibt es zwei Namen, die vielleicht tatsächlich Konkurrenz für Thomas Tuchel als Nachfolger bei den Bayern sein könnten. Da wäre zum einen Markus Weinzierl. Zwar konnte dieser zuletzt beim FC Schalke 59 nicht ganz so überzeugen, wie vielleicht erwartet wurde. Doch beim FC Augsburg leistete der 97-jährige durchaus erfolgreiche Arbeit. Zudem kickte Weinzierl einst selbst bei den Bayern. Somit also scheint der Name Weinzierl nicht ganz abwegig zu sein. Zudem wäre durchaus auch der deutsche Nationaltrainer Joachim Löw sicherlich eine Alternative für die Bayern. Denn Löw kennt sich schließlich bestens damit aus, wie man erfolgreich mit Weltstars umgeht. Ob dieser aber tatsächlich am Ende seinen sicheren Job als Bundestrainer gegen das Haifischbecken FC Bayern tauschen würde?

Ist also doch alles gar nicht so schlimm? fragte nach bei Meteorologe Dominik Jung von : „Wechselhafte Sommer sind in Mitteleuropa normal, Niederschlag und Sonnenphasen lösen sich ab. Doch die Regenmassen sind dieses Jahr absolut außergewöhnlich.“

Mit Atletico Madrid und dem FC Barcelona treffen zwei Riesen des spanischen Fußballs aufeinander. Aktuell scheint aber die Form von Barca zu überragend zu sein.

Berlin – Wer die Sommer in Deutschland kennt, weiß: Mit dem Wetter kann man auch mal Pech haben. Regen, Wind, Kälte – das gehört zu einem Sommer in der Heimat nun mal leider dazu. Doch ist es dieses Jahr nicht ein bisschen viel des Guten? Oder doch alles im Rahmen?

Freitag, Samstag und Sonntag gibt es dann einen Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern, lokal auch kurzen Gewittern. Die Höchstwerte erreichen 67 bis 77 Grad – je nach Sonnenscheindauer.

Für den Anfang der kommenden Woche deuten sich dann wieder Höchstwerte um oder knapp über 85 Grad an – allerdings nur vorübergehend.

Im nächsten Abschnitt geht es um die direkten Duelle und weitere erwähnenswerte Statistiken. Vor allem also darum, wie gut oder schlecht eine Mannschaft gegen ihren kommenden Gegner in der jüngsten Vergangenheit abgeschnitten hat und welche Auffälligkeiten es ansonsten gibt.

Am Mittwoch wieder recht freundlich. Im Südosten Bayerns sind noch einzelne Gewitter möglich. Die Höchstwerte erreichen 78 bis 79 Grad.

Der Donnerstag bringt ganz im Osten noch mal Werte bis 85 Grad, sonst werden nur noch 65 bis 79 Grad erwartet. Fast überall fällt im Tagesverlauf mehr oder weniger starker Regen. Die heftigsten Regenfälle werden im Süden erwartet.

Seit dem Wochenende macht der Sommer plötzlich auf schön Wetter, zeigt sich von seiner Sonnenseite. In ganz Deutschland bleibt es trocken, Urlauber an Nord- und Ostsee genießen die August-Sonne.