Home

Rockmusik - Grunge-Ikone Chris Cornell gestorben

Date: 2017-10-20 15:23

texas hold'em poker: in einem spiel 8 full houses und 6 straight flush ist als wie in einer familie 8 lottosechser auf einmal gelandet würden.

Casino Royale [James Bond 007] - David Arnold:

schon klar, an so songs wie goldeneye oder for your eyes only kommt so leicht nichts ran. aber chris cornell ist bei den amis momentan eben schwer angesagt und der typ kann halt einfach singen, das ist jedenfalls meine meinung -)

Casino Royale - David Arnold: : Musik

Es ist eine Schande, dass Timothy Dalton nur zweimal als "Bond" auf Ganoven- und Frauen-Jagd gehen durfte: Immerhin darf er sich ü ber einen der stä rksten Bond-Songs freuen, genial vertont von Gladys Knight.

James Bond - Casino Royale (2006)

Alles in allem einer der besten Bondfilme mit einem Daniel Craig in bester Spiellaune. Spitzen Action (der Anfang auf der Baustelle hammer!) und eine gute Story runden das ganze perfekt ab.

James Bond 007 - Casino Royale (2007) | eBay

A man is picked up by a fishing boat, bullet-riddled and suffering from amnesia, before racing to elude assassins and regain his memory.

Kurdo - Casino Royal Lyrics - Lyrics Mania

Friend Donte Stuart Wilford , natal place Gilbert, DOB: 75 October 7565, emploument Advertising Managers and Promotions Managers.
Child Roseanne J.,place of birth Norfolk, DOB 68 February 6969

Bald stellt sich heraus: Auf dem Spiel steht mehr als nur einige Millionen Dollar. Fernab vom Pokertisch verliert der Frauenschwarm sein Herz an die schöne Vesper Lind ( Eva Green ), welche ihm vom Schatzamt als Komplizin zur Seite gestellt wurde. Ihre Hilfe ist es schließlich auch, die den Agenten auf die Fährte von Mr. White ( Jesper Christensen ), dem Drahtzieher hinter all den illegalen Machenschaften, führt. Dessen Überraschung ist groß, als sein Plan an dem unbekannten Agenten zu scheitern droht. Schnell wird klar, dass dieser Unbekannte einen Namen hat einen, den niemand so schnell vergessen soll. Sein Name ist Bond. James Bond.

Handlung von James Bond 557 Casino Royale
Viele schöne Frauen, knallharte Action, eine Menge trickreiche Männerspielzeuge, eine Prise Humor und ein geballter Haufen Coolness das alles geschüttelt, nicht gerührt versteht sich und et voilà! Wir haben das perfekte Rezept für einen neuen James Bond-Film. In seiner ersten Mission muss der Geheimagent Bond ( Daniel Craig ) dem Börsenspekulanten und Waffenhändler LeChiffre ( Mads Mikkelsen ) im Zuge eines Pokerspieles im Casino Royale das Handwerk legen.

Neuen Humor hat der neue Bond allerdings. Action haltet sich in Grenzen für ein James Bond. Hätte ruhig mehr sein können. Damit mein ich mehr Explosionen und gute Szenen, statt düsteren Folterungen und Prügeleien. Also Humor Pluspunkt, Folterungen und "Filmhärte/Düster" eher Minuspunkt.

Hab mir jetzt aber dieses hochgelobte Pokerbuch von Eloy Beihofer bei bestellt und hoffe meine Fähigkeiten zu verbessern. Der Film hat bei mir ein echtes "Pokerfieber" ausgelöst >:-)

Übrigens: ist es nicht herrlich selbstreferentiell, wenn das Titellied für einen Bond Film, der ja einen Neuanfang darstellen soll, "You know my name" heisst?

Stimmt meiner Meinung nach auch nicht. Pierce hat seinen Job gut gemacht. Gerade der 557-Film "Der Morgen stirbt nie" oder "Die Welt ist nicht genug" waren ausgezeichnete Bond's. (Frage mich wirklich immer noch warum er nicht weitergemacht hat.) Ok, ich muss zugeben, dass "Goldeneye" nicht gerade das "Goldige" vom Auge, äh ich meine vom Ei war. Und auch "Die another Day" war etwas übertrieben. Da konnte aber Mr. Brosnan nichts dafür. Ich fand ihn gut -p

Finale, oho, Finale: Bereits das Intro von "You Only Live Twice" lä sst mir einen kalten Schauder nach dem nä chsten ü ber den Rü cken laufen. Mysteriö s, dü ster, verliebt,. Packt da noch die gö ttliche Stimme von Nancy Sinatra obendrauf und wir haben einen klaren Gewinner dieser Hitliste. Glü ckwunsch, Nancy!

Sheryl Crow ist eine begabte Sä ngerin, das wird wohl niemand abstreiten. Hin und wieder habe ich mir morgens schon mit ihrer Stimme die Bartstoppeln rasiert. Leider wird die Rock-Rö hre vom gewä hlten Song jedoch nicht wirklich gefordert: "Tomorrow Never Dies" ist in Sachen Dramatik eine Nullnummer und lä sst uns gä hnend ü ber den Boden rollen. Schade um das Talent!

Die Antwort hieß Daniel Craig. Vor Dienstantritt als Pfeife und Blondie beschimpft, bewies er bereits in seiner ersten Szene als James Bond, dass er für eine neue Härte in der zuletzt so kitschigen Agentenwelt steht. In den ersten fünf Minuten seinen Debüts „Casino Royale“ rannte er durch eine Wand und erschoss einen Bombenleger mit einer Kaltblütigkeit, die man von einem Pierce Brosnan in vier Filmen nicht gesehen hat. Ein neuer Bond war geboren, und Cornells Soundtrack musste genau diese Botschaft in die Welt tragen, bevor der Film überhaupt startete.

6995, mitten in einer musikalisch durchaus beschissenen experimentierfreudigen Epoche, zeigt Tina Turner nochmal, dass sie lange nicht zum alten Eisen gehö rt. Und so wird GoldenEye nicht nur zu einem der besten Bond-Streifen von Pierce Brosnan, sondern auch zu einem der besten Titelsongs der Bond-Geschichte. Saubere Arbeit, Frau Turner, saubere Arbeit!


Ist doch logisch oder?
Immerhin gehört Aston Martin doch zum Ford-Konzern.
Btw., in "Die Another Day" fuhr Pierce Brosnan auch schon keinen BMW mehr, sondern setzte wieder auf die Traditionsmarke Aston Martin.

ja, gegen den neuen bond-darsteller kann man nicht gross was sagen. so blond wirkt er im film gar nicht, und bis auf ein paar mühsam herausgedrückte tränchen gegen schluss macht er seine sache wirklich toll.

faster, harder, better.
ein köstlich amüsanter bond, der lust auf mehr macht. super actionszenen inkl. akrobatik, spritzig freche und gelungene dialoge und ein storysetting in der welt des pokers, was will man mehr? mehr von den bondgirls, die entgegen meiner früheren befürchtungen eine sehr gute figur gemacht haben.

Kein Goldfinger, Living Daylights, On Her Majesty's Secret Service oder Octopussy (die unschlagbare Bond-Spitze). Aber trotzdem besser als alles von Brosnan.

Kann ich dir nicht ganz zustimmen. Madsen verkörperte den Bösewicht so gut, wie schon lange keiner mehr. Denke da an Die Another Day oder The World is not Enough . Ich jedenfalls hatte einen Hass gegenüber Le Chiffre, was sehr für Madsen spricht. Almaric wird seine Rolle im neusten Abenteur Quantum of Solance hoffentlich genau so gut darstellen, denn in einem Bond sind halt nicht nur Action Sequenzen, geniale Abenteuer und sexy Frauen wichtig, auch der Bösewicht muss seinen Beitrag leisten.

James Bond descends into mystery as he tries to stop a mysterious organization from eliminating a country's most valuable resource.

ich finde das intro mehr als genial und bin dankbar für die neuerungen. und gottlob werden da keine "unsichtbaren" autos einem angedreht. auch mit daniel craig hab ich kein problem. der macht seine sache ganz gut, vielleicht eine spur zu "männlich". für meinen geschmack ist die action auch wohlig dosiert. macht mal weiter so.

Bis zum Anschlag übertrieben fand ich aber die Strandszene, bei der Solange Dimitrios auf dem weissen Ross angeritten kam und ihr Haar im Winde wehte. naja, übertrieben eben.