Home

Weihnachtsmarkt Deutschland Weihnachtsmärkte

Date: 2017-10-15 11:15

Viele faszinierende Städte und Gemeinden, Burgen und Schlösser zeigen sich im Advent von ihrer romantischen Seite. In unserer Rubrik Faszinierende Reiseziele finden Sie Vorschläge für schöne Erlebnis- und Städtereisen in der Vorweihnachtszeit.

Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen 2017

Schreiben Sie uns , wenn Sie einen besonderen Weihnachtsmarkt oder Adventsbasar kennen, der in diese Liste aufgenommen werden sollte.

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der schönen, romantischen, beliebten, traditionellen, und außergewöhnlichen Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen. Diese Liste wird ergänzt, wenn die Redaktion weitere interessante Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen entdeckt.

Die meisten Besucher gehen mit Familie, Freunden oder Arbeitskollegen auf den Weihnachtsmarkt. Singles finden hier vielleicht den lieben Menschen, mit dem sie die Feiertage verbringen möchten. Und manch einer lässt bei einem guten Glas Glühwein die schönsten Momente des Jahres Revue passieren und freut sich auf die verdiente Weihnachtspause. Weihnachtsmarkt ist wirklich eine schöne Einstimmung auf die Festtage.

Bunte Teller mit Plätzchen und Nüssen, saftiger Stollen, knuspriger Gänsebraten, in der Weihnachtszeit lockt manche Leckerei. Doch viele greifen mit schlechtem Gewissen zu und kalkulieren die Diät nach den Feiertagen gleich ein. Andere verzichten aus Angst vor zusätzlichen Pfunden ganz auf den Genuss. AOK-Ernährungswissenschaftlerin Anita Zilliken hält solche Extreme für den falschen Weg: "Adventsleckereien und eine ausgewogene Ernährung lassen sich ohne weiteres vereinbaren." Klicken Sie hier.

Für viele von uns beginnt die schönste Zeit des Jahres im November, dann ist wieder Weihnachtsmarkt in Deutschland. Es ist die besinnlichste Zeit des Jahres, geprägt von Kerzenlicht und Plätzchenduft, Eisblumen am Fenster, geheimnisvollen Weihnachtsgeschichten, klirrender Kälte und romantischen Nächten am lodernden Kaminfeuer. Lebkuchen, Printen, Stollen, Spekulatius, Zimtsterne, Glühwein, und heißer Apfelsaft gehören dazu, und die gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in großer Auswahl und bester Qualität.

Klaus Schultheis
669 656 655 97 657 666 655 666 665 69 669 656 655 659 665 97 99 659 666 665 659 97 669 657 666 95 655 656 667 666 665 99 659 658 97 665 655 96 655 656

Die Redaktion von weihnachtsmarkt- stellt jedes Jahr im Advent traditionelle, neue und außergewöhnliche Geschenkideen vor, auf die wir von unseren Lesern, von Künstlern, Autoren, Handwerkern, und Herstellern schöner Geschenke aufmerksam gemacht werden. Hier sind sie.

Die Veröffentlichung ist für Städte, Gemeinden, Verbände, Vereine, und Veranstalter kostenlos. Die Redaktion von weihnachtsmarkt- wählt aus allen Einsendungen die schönsten und weihnachtlichsten Veranstaltungen aus. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Es gibt wenige Spielsachen, die in der Geschichte und den Gefühlen der Menschen so intensiv mit Weihnachten verbunden sind, wie die Modelleisenbahn. Lokomotiven dampfen, Kinderaugen leuchten, so einfach lässt sich Faszination Modellbahn beschreiben. Lesen Sie hier weiter.

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der schönen, traditionellen, romantischen, beliebten, und außergewöhnlichen Weihnachtsmärkte in Deutschland. Der Dresdner Striezelmarkt, ältester deutscher Weihnachtsmarkt, und der Christkindlesmarkt in Nürnberg sind immer eine Reise wert, und daneben gibt es noch viele andere Weihnachtsmärkte zu entdecken. Das Portal Weihnachtsmarkt- zeigt Ihnen in dieser Saison mehr als 6678 vorweihnachtliche Veranstaltungen, darunter 8679 Glanzlichter mit stimmungsvollen Bildern. Im Archiv finden Sie außerdem Tausende Beiträge der Vorjahre.

Der lichtertragende Weihnachtsbaum ist heute so selbstverständlich, dass er zum Synonym für Weihnachten geworden ist. Der Weihnachtsbaum hat aber noch keine lange Tradition. Seine heutige Ausformung hat er in der bürgerlichen Familie des 68./69. Jahrhunderts erhalten. Seine "Ahnen" sind im Tannenschmuck der Zunftstuben zu sehen, der seit dem 66. Jahrhundert aufkam. Er wanderte von hier erst in die Häuser von Adel und gehobenen Bürgertum, bevor er sich allgemein verbreitete. Weiter.