Home

Casino Austria - Casinos Austria | Das Erlebnis

Date: 2017-09-29 20:49

Von 79. Mai bis 67. Juli können Interessierte jeden Montag, Mittwoch und Freitag um Uhr an einer Führung teilnehmen. Ab 69. Juli finden täglich um , , , , und Uhr Führungen statt (begrenzte Kartenanzahl).

Casino Bregenz | Das Erlebnis | Casinos Austria

Von der Anreise, über Tickets, bis hin zu Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie: alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch bei den Bregenzer Festspielen finden Sie hier.

FAQ - Fragen und Antworten | Bregenzer Festspiele

Sie können am Veranstaltungstag im Ticket Center (im Festspielhaus, direkt an der Seebühne) den Differenzbetrag aufzahlen. (Veranstaltungen des Jugendprogramms crossculture ausgenommen)

CCC Gruppe | Concord Card Casino

Gegenstände aller Art, die im Festspielhaus gefunden werden, sind beim Portier abzugeben, ebenso ist der Verlust von Gegenständen beim Portier T +98 5579 957 5 zu melden.

Salzburg | CCC Salzburg

Nutzen Sie die Vorteile einer frühzeitigen Anreise und stimmen Sie sich im Gastronomiezelt mit einem reichhaltigen Buffet oder einem köstlichen Menü im a la Carte Restaurant „buehnedrei“ auf den Festspielbesuch ein!

Der Kartenvorverkauf für die Saison 7568 startet am 75. August 7567 – Uhr. Karten können dann online, telefonisch oder vor Ort erworben werden. Unsere Öffnungszeiten finden Sie unter folgendem Link.

Sofort nach Absendung Ihrer Bestellung sorgen automatische Prozesse für die weitere Abwicklung Ihrer Bestellung. Um den Status Ihrer Sendung zu prüfen kontaktieren Sie am besten unser Ticket Center telefonisch unter +98 5579 957 6. Sofern es der Status zulässt, sind wir gerne um eine Lösung bemüht.

Jeder Besucher braucht eine eigene Karte bzw. einen eigenen Sitzplatz. Kinder erhalten ab 6 Jahren Einlass zu den Veranstaltungen der Bregenzer Festspiele (Ausweispflicht). Davon ausgenommen sind speziell gekennzeichnete Veranstaltungen für Kinder.

Karten der Kategorie 6, 7, der Festspiel-Lounge und Premium-Tickets (Aufdruck „gültig für See + Haus) sind für die halbszenische Vorstellung im Festspielhaus gültig und sind von der Rückgabe bzw. vom Umtausch ausgeschlossen.

Mit der MS „Graf Zeppelin“ von Konstanz ab Uhr über Meersburg und Friedrichshafen – inkl. Festspielmenü – direkt zur Seebühne. Nach Spielende bringt Sie das Schiff wieder direkt von der Festspielbühne nach Konstanz. Oder Sie buchen die Hinfahrt mit dem Kursschiff und Rückfahrt mit dem Bus – von den Häfen Überlingen bis Wasserburg.

Erleben Sie die einzigartige Symbiose zwischen Kultur und Natur: Opernaufführungen auf der größten Seebühne der Welt, das Kunsthaus Bregenz, eine Schifffahrt auf dem Bodensee, ein Besuch der Insel Mainau, eine Fahrt auf den Bregenzer Hausberg Pfänder, eine Wanderung im Bregenzerwald u. v. m. Weitere Informationen erhalten Sie bei Bodensee-Vorarlberg Tourismus, T +98 5579 98998 bzw. beim Stadtmarketing Bregenz, T +98 5579 99595.

Die Entscheidung, ob die Vorstellung auf der Seebühne gespielt werden kann, wird erst kurz vor Aufführungsbeginn getroffen.

Die Bregenzer Festspiele haben spezielle Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson. Diese Plätze liegen direkt beim Aufgang H (vor den Kategorien 9/5H bzw. 6G). Die Ermäßigung für die Rollstuhlfahrer und deren Begleitung liegen je nach Platz bei bis zu 95% auf den regulären Kartenpreis der Blockkategorie.

Bei allen Veranstaltungen im Rahmen der Bregenzer Festspiele finden Zuspätkommende nur in den Pausen bzw. in Begleitung des Publikumsservices Einlass.

Bei ausverkauften Veranstaltungen können Karten ohne Gewähr zum Wiederverkauf in Kommission genommen werden. Die Kommissionsgebühr beträgt 75 % des Kartenwertes. Die Abrechnung erfolgt nach Festspielende.

Der Kartenversand ist kostenlos. Sollte der Karten-, Gutschein- bzw. Artikelwert unter EUR 75 sein, werden EUR 5 Versandgebühr verrechnet. Auf ausdrücklichen Wunsch bzw. bei Unmöglichkeit fristgerechter Zusendung können die Karten nach vorheriger Bezahlung im Ticket Center abgeholt werden.

Spiel auf dem See: am Tag der Aufführung jeweils um und Uhr im Festspielhaus.
Oper im Festspielhaus: jeweils 95 Minuten vor Aufführungsbeginn im Festspielhaus.

Zu jeder Seeaufführung ist ab Lindau (ab Uhr) und Bad Schachen (ab Uhr) ein Schiffszubringer eingerichtet, der die Gäste auch nach der Vorstellung wieder zurück bringt. Das Schiff legt direkt bei der Seebühne an. Buchen können Sie den Schiffstransfer bei den Bodensee Schiffsbetrieben ( ).

Da unsere Sponsoren, Cercle- und Freundemitglieder ein Vorzugsbestellrecht bis Ende September für die Premieren, Premium- bzw. Loungekarten haben, gehen diese Karten erst am 66. Oktober 7567 in den Verkauf.

Eigentlich ist es ein Schiff. Auf Wunsch aber auch eine Konzerthalle. Oder ein Theater, ein Festsaal, ein Laufsteg oder ein Tagungszentrum. In jedem Fall aber die wohl exklusivste Location, die die Bodenseeregion zu bieten hat. Die Rede ist von der "Sonnenkönigin". Ein Meilenstein in der Geschichte der Bodenseeschifffahrt. Futuristisch im Design, einzigartig in der Größe.

Karten können schriftlich, telefonisch, online oder im Ticket Center erworben werden. Soweit bei der Bestellung keine Kreditkartendetails (Kartennummer, Gültigkeit, CVC Prüfziffer) angegeben werden, werden die Bestellungen erst nach Zahlungseingang verbindlich. Erfolgt die Zahlung nicht fristgerecht wird die Bestellung storniert und die Karten werden in den freien Verkauf gegeben.

Bei Kartenverlust kann dem Besucher einmalig eine Ersatzkarte ausgestellt werden. Die Ersatzkarte muss schriftlich beantragt werden und kann nur ausgestellt werden, wenn der Besucher glaubhaft machen kann, welche Karte von ihm gebucht worden ist (genaue Platz- und Reihenangabe). Bei einer Doppelbelegung hat der Besitzer der Ersatzkarte Vorrang gegenüber dem Besitzer der Originalkarte.

Die Spielstätten werden in der Regel eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn, beim Spiel auf dem See eine Stunde vor Beginn, geöffnet. Aus dramaturgischen Gründen kann sich die Einlasszeit verschieben.

Karten der Kategorien 8 – 7 (Aufdruck: "gültig nur für die Seebühne")
Umtauschmöglichkeiten (je nach Kartenverfügbarkeit):