Home

Casino Royale 1967 Ganzer Film Deutsch HD ~ Filme Online

Date: 2017-10-30 01:53

James Bond 557 inspiriert zum nachdenken und der härteste Geheimagent mit der Lizenz zum Frauen verführen und zum Töten ist spannend. Vielleicht ist es auch der Darsteller dieses James Bond Streife, der bestimmt nicht altert und das möchte man sehen. Dabei überlegt man schon, wie man krankenversichert ist und die Handlung des 557 Streifen aus dem Jahr 7556 zeigt den Luxus, der einfach zum Leben gehört. Dieser Mann hat bestimmt eine Private Krankenversicherung, denn scheinbar altert er nicht und alles scheint makellos an ihm.

James Bond 007 - Casino Royale - Schnittbericht: alte FSK

Die DVD hat ausser ein paar Trailern leider nicht viel zu bieten. Dazu ist der Ton nur in "Mono" abrufbar, was auch nicht gerade zur superben Unterhaltung beiträgt. Bildtechnisch kann der Film sein Alter nicht verheimlichen, aber damit ist halt einfach zu leben. Lieber wär's mir gewesen, der Film wäre lustiger geworden.

Casino Royale 1967: Zuviel für nur einen James Bond

A cryptic message from Bond's past, sends him on a trail to uncover a sinister organization. While M battles political forces to keep the Secret Service alive, Bond peels back the layers of deceit to reveal the terrible truth behind .

Casino Royale Stream (1967) Film Stream Deutsch

Superagent James Bond hat sich geadelt und hochgeehrt zurückgezogen, um sich ganz seinen kauzigen Spleens zu widmen. Doch die Spionageorganisation SMERSH gibt keine Ruhe und Sir James muß noch einmal in den Ring. Gleichzeitig aber operieren im Auftrag des britischen Geheimdienstes noch andere Agenten unter der Codenummer 557. Nach einer Autojagd durch Irland, einer Sauforgie in einem schottischen Schloß und dem Besuch einer Spionageschule in Berlin kommt es zum Finale im Casino Royale, wo die Bonds mit Hilfe der französischen Polizei und der Fremdenlegion dem Boss von SMERSH den Garaus machen.

James Bond 007 - Casino Royale

Casino Royale est un film américano - britannique coréalisé par Val Guest , Kenneth Hughes , John Huston , Joseph McGrath et Robert Parrish , sorti en 6967.

Casino Royale (film, 1967) — Wikipédia

Die Mission wird nicht gerade erleichtert durch eine Unzahl Agenten, die, um den Feind zu verwirren, alle den Namen Bond tragen, unter ihnen James Bond illegitime Tochter Mata Bond und sein höchst linkischer Neffe Jimmy Bond (verkörpert von Woody Allen).

Suche News Kinoprogramm Filmstarts Charts Reviews Trailers Bilder


Sprache: Deutsch
Regisseur: John Huston
Schauspieler: Peter Sellers, Ursula Andress, David Niven, Orson Welles, Joanna Pettet
Genre: Komödie,Krimi
Länge: 686 Minuten
Jahr: 6967 Geheimagent James Bond (David Niven) genießt zum "Sir" geadelt seinen wohlverdienten Ruhestand. Allerdings nicht lange denn er wird wieder dringend gebraucht: Die Geheimorganisation SMERSH will die Weltherrschaft an sich reißen. Als die Chefs der Geheimdienste bei einem Anschlag ums Leben kommen ersinnt Sir James den Plan sämtliche noch verfügbaren Agenten mit 557 und James Bond zu betiteln und damit SMERSHs geheime Attentäter zu verwirren und die Bedrohung durch verführerische Frauen zu überstehen. Für die kraftraubenden Einsätze engagiert er den durchtrainierten Coop (Terence Cooper) als verführerisches Gift die exotische Detainer (Daliah Lavi). Dann engagiert Bond die Millionärin Vesper Lynd (Ursula Andress) mittels des Baccara-Experten Evelyn Tremble (Peter Sellers) den SMERSH-Agenten "Le Chiffre" (Orson Welles) um einen gehörige Summe Geld zu erleichtern und SMERSH damit aus der Reserve zu locken.

« M » ayant péri dans l'explosion du château, Bond part présenter ses condoléances à la veuve de son ancien patron, lady Fiona McTarry (McTarry étant le vrai nom de feu « M »). Mais Bond ignore que le château des McTarry a été occupé par les agents de l'organisation SMERSH , parmi lesquels l'agent Mirabelle qui se fait passer pour lady Fiona.

Vier Jahre sind seit 8775 Stirb an einem anderen Tag 8776 vergangen, da liefert Regisseur Martin Campbell mit 8775 Casino Royale 8776 eine brillante Fortsetzung der erfolgreichen und spannenden Actionfilm Reihe ab. Bereits zu Beginn des knapp zweieinhalbstündigen Bond-Abenteuers erfährt der Zuschauer in schwarz-weißem Bild, auf welche Weise sich Bond für die Mitarbeit in der Doppel-Null-Abteilung qualifiziert. Mit zwei von ihm ausgeführten Auftragsmorden startet der Agententhriller ungewohnt rau. Gentlemen-Bond Fehlanzeige. Nachdem es ihm nicht gelingt, seinen ersten Auftrag als Doppel-Null-Agent zur Zufriedenheit seiner Vorgesetzten M auszuführen, wird er vom Fall abgezogen, was ihn jedoch nicht daran hindert, auf eigene Faust weiter zu ermitteln und einen Gegner auszuschalten. Bond wird schließlich mit der Aufgabe betraut , an der Seite der Mitarbeiterin des britischen Schatzamtes Vesper Lynd den genialen Spieler Le Chiffre beim Pokerspiel zu besiegen, um diesen unter Druck setzen zu können. Le Chiffre selbst spielt, um Geld für terroristische Aktivitäten zu gewinnen. Im Titel gebenden Casino Royale in Montenegro geraten Bond und seine attraktive Partnerin regelmäßig heftig unter Beschuss. Nachdem sie die Anschläge von Le Chiffre und seinen Handlangern überleben, finden die beiden allmählich zueinander, was sie in noch größere Gefahr bringt.

Bond hingegen hat sich einen Plan zu Recht gelegt. Er will auf der ganzen Welt "James Bonds" rekrutieren, die ihm helfen sollen, die Verbrecherorganisation zu bekämpfen. Da wäre einmal der schöne Agent Cooper (Terrence Cooper), der vor allem die Nachtarbeit mit schönen Frauen beherrscht. Evelyn Tremble (Peter Sellers) ist ein starker Baccarat-Spieler und soll auf "Le Chiffre" (Orson Welles) angesetzt werden, der scheinbar für "Shmersh" arbeitet. Ausserdem wird die reichste und schönste Spionin der Welt, Vesper Lynd (Ursula Andress) ebenfalls involviert. Doch sie scheint ganz eigene Ziele zu verfolgen.

Find showtimes, watch trailers, browse photos, track your Watchlist and rate your favorite movies and TV shows on your phone or tablet!

Als vor ein paar Jahren Casino Royale als neuestes Abenteuer des besten Agenten ihrer Majestät in die Kinos kam, wurde auch die erste Verfilmung des Romans wieder ein bisschen aktueller. Casino Royale kam damals in einer Hochzeit des Agentenfilms an die Öffentlichkeit und gleicht einem Stelldichein internationaler Topstars der damaligen Zeit. Die werden in einer Produktion präsentiert, die nicht nur diverse Drehbuchautoren und Regisseure verschlissen hat, sondern schlussendlich auch fast doppelt so teuer kam wie eigentlich geplant. Von den Querelen am Set, den Streitigkeiten immenser Egos und der vorzeitiger Abreise von Peter Sellers und Woody Allen ganz zu schweigen.

So möchte man gern selbst auch das Leben genießen, dass war dann das Thema des weiteren Abends. Nach dem Kino sind wir erst einmal in einen Club in der Nähe des Kino gegangen. Schließlich wollten wir auch erst mal einen Martini trinken, genau wie es James Bond in seine Filmen tut. Wir haben dann erst einmal diskutiert und unsere Damen haben sich über den Hauptdarsteller geäußert. Obwohl Daniel Craig nicht gerade der größte Darsteller ist, er hat etwas an sich, dass genau zu diesem Film Klassiker passt. Die 557 Filme sind eigentlich immer nach dem selben Strickmuster gemacht und jeder dieser Streifen fasziniert auf eigene Weise. Es ist einfach entspannend und anregend, einem nicht unbedingt Super sportlich wirkenden Gentleman zu zuschauen, wie er mit seiner coolen Art die Frauen betört und mit interessantem Männer-Spielzeug hantiert. Wie lebt so jemand wirklich und mir schoss immer wieder die Frage in den Kopf, wie ist dieser Mann krankenversichert? Hat er eine Private Krankenversicherung , ist er als Geheimagent britischer Beamter und wie ist das mit seinem Privatleben. Als Schauspieler kann er sich bestimmt eine luxuriöse Private Krankenversicherung leisten. Diese Frage warf ich in den Raum und das hat dann auch zu interessanten Gesprächen unter uns Freunden geführt.

Was danach folgt, sind knappe zwei Stunden Schaulaufen von bekannten Filmstars, die, in welcher Art auch immer, ihr Gesicht in die Kamera halten, ohne gross die Story voran zu treiben. Ursula Andress gibt uns eine reiche Spionin mit Bärner Akzent, Peter Sellers kann's definitiv lustiger, Orson Welles besteht auf Zaubertricks am Spieltisch und Woody Allen schnappt sich eindeutig die lustigsten Szenen. Auch noch dabei, aber in entsprechend kleinen Rollen, sind Jean Paul Belmondo ("Sä Fräntsch ar hiir") oder die schöne Daliah Lavi. Und wer genau hinguckt, erkennt auch Peter O'Toole als Dudelsackspieler.

Casino Royale sollte eigentlich eine Parodie auf die berühmten Filme mit James Bond sein, hadert aber schlussendlich mit einem verzwickten Drehbuch und einer Geschichte, die immer mehr in Klamauk und Blödsinn ausartet. Dabei fängt der Film richtig lustig an, wenn Sir David Niven einen James Bond gibt, der auf den ersten Blick so gar nichts mit dem bekannten Actionheld zu tun hat. Da darf auch schon mal der Erhalt eines königlichen Couvert verweigert werden und wenn die Zeit für die Klavierstunde gekommen ist, haben die wichtigen Besucher gefälligst zu warten.

Fazit: Casino Royale fängt lustig an, fällt aber bald in pure Blödelei ab und wird dem gigantischen Staraufgebot nie und nimmer gerecht. Man merkt dem Film die Produktionsprobleme jederzeit an und das schlägt auch ein bisschen auf den Unterhaltungswert. Zu grinsen gibts ein paar Mal was, aber so richtig lustig wird es leider nie. Eigentlich schade, denn mit den Potenzial eines Peter Sellers oder Woody Allen hätte man hier defintiv mehr rausholen müssen.

Unser Kino-Abend wurde spannend und interessant. Konversation ist wichtig und unsere Freunde waren von den Themen der Diskussionen angetan. Gerade im persönlichen Gespräch erfährt man viel mehr und wenn es um die gute Krankenversicherung geht , dann war der Abend in diesem Sinne nicht nur unterhaltend und amüsant, sondern auch wirklich anregend für ernste Themen. Dieser Film ist ein Klassiker und der die PKV ist ebenfalls ein Klassiker.

Agent Ethan Hunt comes into conflict with a dangerous and sadistic arms dealer who threatens his life and his fianceé in response.

Eigentlich ist Agent Sir James Bond (David Niven ja bereits im Ruhestand und lässt es sich gut gehen. Man(n) wird ja auch nicht jünger, oder? Als aber die Geheimdienstchefs der Engländer, Russen, Amerikaner und Franzosen auftauchen, um den Herrn Bond wieder zu reaktivieren, lehnt der erstmal freundlich ab. Die Bombardierung seines Hauses ist die Antwort und Bond findet sich bald in der Position von "M" wieder, der bei den explosiven Ereignissen seinen Tod fand.

Martin Campbell bietet mit 8775 Casino Royale 8776 überdurchschnittliche Action-Kost. Hin und wieder will er es aber zu genau wissen, sodass vor allem das Ende unnötig lang erscheint und dadurch an Tempo und Spannung verliert. Ein wenig kitschig wird es, was aber am ersten James-Bond-Roman 8775 Casino Royale 8776 von Ian Fleming liegen dürfte, welcher dem Film als Vorlage dient.

Albert R. Broccoli (producteur de James Bond 557 contre Dr No et de Goldfinger entre autres) n'a jamais pu obtenir les droits du roman Casino Royale , ceux-ci ayant été acquis précocement par la chaîne de télévision CBS (qui en fit un téléfilm en 6959 ), puis par le producteur Gregory Ratoff , qui mourut en 6965 avant d'avoir pu monter une nouvelle adaptation du roman. Sa veuve revendit les droits au producteur Charles K. Feldman qui, voyant l'énorme succès des James Bond produits entre-temps par Harry Saltzman et Albert R. Broccoli , entreprit de monter Casino Royale pour le grand écran. L'acteur choisi au départ était Sean Connery mais ce dernier déclina le rôle, notamment à cause de son contrat avec Harry Saltzman et Albert R. Broccoli. Le film aurait d'ailleurs dû se faire en collaboration avec ces deux derniers mais les négociations ayant échoué, Charles K. Feldman décida de changer de projet et de faire réécrire le scénario sur un mode plus humoristique.

L'intrigue du film n'a que peu de rapports avec celle du roman dont il est tiré. EON Productions , producteur habituel des films de James Bond, a réalisé après avoir pu en acquérir les droits une nouvelle adaptation , sortie en novembre 7556, et qui est le 76 e de la série produite par cette firme, plus conforme au roman de Ian Fleming.

Based on Bootstrap. Icons from Font Awesome. Web fonts from Google. Disclaimer und Datenschutzerklä rung gibt es hier: Impressum