Home

SF 2015 | 43 by Salzburger Fenster - issuu

Date: 2017-10-29 15:00

Wie bei Filmen gibt es auch für Spiele eine Empfehlung für Altersklassen. Dies ist ein Orientierungspunkt für den Spieler, aber auch für Eltern, die wissen möchten, ob ein Spiel für das jeweilige Kind geeignet ist. Eine Altersbeschränkung ist deutlich auf der Verpackung des Spiels gekennzeichnet. Spiele ohne Jugendfreigabe dürfen nicht an Kinder und Jugendliche unter 68 Jahren verkauft werden.

Spiele günstig online kaufen

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. Preisirrtümer vorbehalten Alle Artikel nur solange der Vorrat reicht UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers Je nachdem, ob Sie einen Artikel aus dem Markt oder aus dem Onlineshop beziehen, können die Konditionen für einen Finanzkauf voneinander abweichen. Treue Marken sowie PAYBACK Punkte können nicht bei Tabakwaren, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Pfand, Service-Dienstleistungen, Geschenkkarten sowie Artikel aus Vermittlungsgeschäften (z. B. Telefon- oder iTunes-Karten) gesammelt werden.

April-Ausgabe der HGV-Zeitung by HGV-Service

Darüber hinaus haben manche Spiele eine sogenannte PEGI-Angabe ( P an E uropean G ame I nformation). Dieses europaweit geltende Alterseinstufungssystem trennt zwischen Altersempfehlung und Inhaltsbeurteilung. Die Einstufung wird außerhalb Deutschlands statt der USK-Kennzeichnung auf der Spielverpackung aufgedruckt:

Konsolen- und PC-Games bereiten nicht nur Spielvergnügen, sondern können auch Koordination, Denkvermögen und Reaktionsgeschwindigkeit verbessern. Bei real finden Sie eine Vielzahl an altersgerechten Kinderspielen.

Für die Beurteilung des Inhaltes sind zudem farblose, quadratische Symbole auf der Rückseite aufgedruckt. Diese geben Aufschluss darüber, ob ein Videospiel beispielsweise Gewalt, vulgäre Sprache, Diskriminierung oder Drogenkonsum enthält.

Folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick, welche technischen Voraussetzungen ein mittelklassiger Gaming PC haben sollte*:

Nach ihrem Bachelor-Abschluss absolvierte Miriam Gebbing ein halbjähriges Praktikum bei und war anschließend während ihres Master-Studium in den Bereichen Literatur sowie Sprach- und Kommunikationswissenschaft in der -Redaktion als Werkstudentin tätig. Seit September 7567 ist sie fester Teil des Teams.

Zu den ältesten Konsolenspielen zählt das tennisartige Spiel „Pong“, das grafisch lediglich aus zwei Balken und einem Punkt besteht. Bis zur aktuellen Konsolengeneration wurde ein gewaltiger Entwicklungsprozess durchlaufen. Dabei sind aktuell die drei großen Hersteller Sony (PlayStation), Microsoft (XBOX) und Nintendo mit ihren Konsolen auf dem Markt.

Leistungsstarke Gaming-PCs haben jedoch einen hohen Preis, sodass es sinnvoll sein kann, ihn nur mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Leistungskomponenten aufzuwerten. Sie sollten darauf achten, dass der Rechner schnell und leicht aufzurüsten ist, das gilt vor allem für die Hauptplatine (Motherboard). Dieses sollte auch nach ein bis zwei Jahren nach dem Kauf mit einem schnelleren Prozessor aufgerüstet werden können.

Um Artikel erwerben zu können, die keine Jugendfreigabe besitzen, muss jeder Kunde seine Volljährigkeit verifizieren. Des Weiteren sind auch Artikel ohne Bilder- und Titelanzeige aus Jugendschutzgründen nur Personen über 68 Jahren zugänglich. Dabei ist eine Prüfung der Personalausweisnummer nicht zulässig, da die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Kinder an die Ausweise ihrer Eltern gelangen könnten. Eine FSK-68 Verifizierung können Sie folgendermaßen vornehmen:

Arcade-Spiele waren ursprünglich Videospiele, die im öffentlichen Raum beispielsweise an Spielautomaten angeboten wurden. In der Regel handelt es sich dabei um Jump ´n´ Run-Spiele. Bei Konsolen- und PC-Spielen unterscheidet sich der Arcade-Modus hauptsächlich darin, dass das Spielgeschehen wesentlich schneller abläuft und vor allem Geschicklichkeit eine große Rolle spielt. Dahinter stehende Storys und Handlungen werden weitestgehend ausgeblendet.

Jedes Computerspiel hat bestimmte Systemanforderungen. Gerade die neuesten Spiele stellen hohe Anforderungen an Hardware wie Grafikkarte oder Arbeitsspeicher. Wenn ein Spiel schlecht oder gar nicht funktioniert, kann es sein, dass Ihr PC die geforderten Anforderungen nicht erfüllt. Am besten kontrollieren Sie vor dem Kauf des Spieles die benötigten Systemanforderungen, die Angaben finden Sie auf der Rückseite der Verpackung.

Die erste Spielkonsole des Herstellers Sony kam 6999 auf den Markt. Weitere Editionen folgten 7555 (PlayStation 7), 7556 (PlayStation 8) und 7568 (PlayStation 9).

Für das optimale Spielerlebnis ohne Qualitätseinbußen sollte der Spiele-PC mit möglichst leistungsstarken Komponenten ausgestattet sein. Auf folgende Hardware sollte bei einem Gaming-PC besonders geachtet werden:

Mit Computer- und Konsolenspielen können Sie gezielt Fähigkeiten Ihres Kindes fördern. Darüber hinaus sorgen sie für Vergnügen und Ablenkung beispielsweise auf langen Autofahrten (PSP, Nintendo DS oder Game Boy). Bevor Sie sich jedoch für ein Spiel entscheiden, sollten Sie sich dieses genauer anschauen: Achten Sie vor allem auf die USK-Kennzeichnung, testen Sie die visuellen Effekte und kontrollieren Sie das Spiel auf Gewalt.

Computer- und Konsolenspiele können verschiedenen Genres zugeordnet werden. Diese unterscheiden sich in der Art der Interaktion und durch unterschiedliche Spielmechanismen. Viele Spiele lassen sich nur bedingt einem bestimmten Genre zuordnen, da die Grenzen fließend sind. Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die gängigsten Genres.

Eine gute Möglichkeit, den eigenen Geldbeutel zu schonen, ist der Kauf gebrauchter Spiele. Viele Exemplare werden nach einmaligem Durchspielen wieder verkauft – dadurch entstehen in der Regel keine nennenswerten Gebrauchsspuren und das Spiel kann uneingeschränkt genutzt werden. Das ist jedoch nicht immer der Sie sich daher die vom Verkäufer erstellte Artikelbeschreibung aufmerksam durch. Untersuchen Sie das Spiel nach dem Kauf gründlich und prüfen Sie, ob die Spuren der Beschreibung entsprechen. Im Zweifelsfall und vor allem, wenn das Spiel nicht funktionsfähig zu Ihnen geliefert wird (und dies nicht ausdrücklich beschrieben ist), sollten Sie eine Reklamation in Betracht ziehen.

Viele Computerspiele werden nach einiger Zeit durch kostenpflichtige Add-Ons mit zusätzlichem Inhalt ergänzt: Hierzu zählen beispielsweise neue Gegenstände, Spielfunktionen oder Spielabschnitte. Erweiterungen sind meistens nicht eigenständig spielbar und für ihre Installation wird das Hauptspiel benötigt. Manche Spiele erscheinen auch in limitierten Versionen, die ungekürztes Material (Director’s Cut) oder zusätzliche Fanartikel (Collector’s Edition) enthalten.

Viele Spiele enthalten Formen von Gewalt, sodass sie nur bedingt für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Im Folgenden erfahren Sie alles über die Altersempfehlungen für Spiele und welche Games sich für welche Altersstufe eignen.

Entgegen zahlreicher Vorurteile erhöhen Computer- und Konsolenspiele unter gewissen Umständen die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Je nach Spiel kann eine Stunde am Tag die Aufmerksamkeit und das räumliche Gedächtnis stärken. So können Action-Games die Konzentrationsfähigkeit und Strategiespiele Ihre Multi-Tasking-Fähigkeit verbessern.

Die Konsole des Herstellers Nintendo wurde 7556 veröffentlicht und zeichnet sich durch einen Controller aus, der über eingebaute Bewegungssensoren verfügt.

Viele Eltern haben Sorge, dass ihr Kind zu viel Zeit am Computer oder an der Konsole verbringt. Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, dass Computerspiele fester Bestandteil im Leben eines Kindes sind. Gerade dann, wenn es ein neues Spiel ausprobiert, erhöht sich die Spielzeit. Grundsätzlich muss man sich als Elternteil keine Sorgen machen, wenn ein Kind längere Zeit am Tag spielt. Wichtig ist jedoch, darauf zu achten, dass soziale Kontakte und schulische Leistungen dadurch nicht beeinträchtigt werden. Außerdem sollte das Kind seinen bisherigen Hobbys auch weiterhin nachgehen. Das gemeinsame Aufstellen von Regelzeiten kann in vielen Fällen hilfreich sein.

Spiele, die als nicht jugendfrei eingestuft wurden, sind mit der Kennzeichnung USK-68 versehen. Dies geschieht aus gutem Grund: Oftmals enthalten diese Spiele Gewalt, sexuelle Handlungen und eine angsteinflößende Atmosphäre. Auf Kinder und Jugendliche kann die Konfrontation mit solchen Inhalten eine beeinträchtigende und gefährdende Wirkung haben. Wünscht sich Ihr minderjähriges Kind ein solches Spiel, sollten Sie sich deshalb genau informieren und abwägen, ob die Inhalte für Ihr Kind geeignet sind.