Home

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology

Date: 2017-10-16 17:15

Helden fü r nix: Christoph Fä lbl & Reinhard Nowak
Buch: Roman Frankl & Fritz Schindlecker
Regie: Leo Maria Bauer

Universal Music Deutschland: Deine Stars, deine Musik

Die neue SIMPL-Revue
KEIN SCHÖ NER LAND
ist ein Programm der Begeisterung:
Wir sind endlich dort, wo wir immer hin wollten!


Feudale Lösungen für kapitalistische Migrationskrisen

Genieß en Sie zauberhafte Blö dsinnigkeiten auf wirklich hohem Niveau. man kö nnte sagen Comedy Magic, wie Sie diese noch nie erlebt haben!

LOCATION | Haubentaucher | Revalerstr. 99 -10245 Berlin

&bdquo Hader spielt Hader&ldquo ist ja nichts Besonders. Das macht er ja eigentlich immer. Sogar wenn er andere Figuren spielt.

Aber diesmal probiert Josef Hader etwas, was viele Kollegen machen, er aber normalerweise nicht: Nummern spielen und dazwischen Lieder singen.

Charaktere aus den letzten fü nf Programmen werden zu kleinen Monologen konzentriert, und dazwischen gibts alles Musikalische, was der Kü nstler je verbrochen hat.

Es wä re aber kein echtes Hader-Programm, wenn das Abspielen alter Nummern nicht auch zu gewissen Problemen fü hren wü rde, bis hin zum vö lligen Gedä chtnisverlust.



Rihanna- Biografie, Infos und Bilder - ProSieben

Auf der Flucht vor ihren shoppingwü tigen Ehefrauen verschanzen sich Helmut, Arno und Joe im ehemaligen Heizungskeller eines Einkaufszentrums. Der ins Vergessen geratene Raum wird zu ihrem heimlichen Rü ckzugsort. Unbemerkt von ihren Frauen treffen sie sich hier jeden Samstag kurz vor Ende des Einkaufsbummels. Neben Dosenbier, Fernsehen und technischer Fachsimpelei bestimmen nur Fuß ball und Fertigpizzen ihre Idylle. Diese wird jedoch empfindlich gestö rt, als der Brandschutzexperte Willi ihren Hort der Mä nnlichkeit entdeckt und droht, sie zu verraten und ihr Versteck auffliegen zu lassen. Eine packende Komö die ü ber die letzten Refugien der bedrohten Spezies Mann in Zeiten weiblicher Flä chensiege, ü ber die Fallstricke von Beziehungskisten und ü ber das Horrorthema Shopping.

Filme, Serien, Anime und TV Videos | WATCHBOX

Videos

Da sitzt so ein menschliches Wesen auf einem Stein und beobachtet die vorbeiziehenden Wolken. Mehr hat es nicht zu tun. Weil es eben jetzt, in diesem Moment, seine Bestimmung ist, auf einem Stein zu sitzen und vorbeiziehende Wolken zu beobachten. Und dafü r braucht es nichts. Nicht einmal einen Namen und auch kein &bdquo Ich&ldquo .

6. Wenn du das Ganze nicht verstehst, dann denke dir deinen Teil.
7. Bleibe immer am Teppich. Hoffe, dass er fliegt.
8. Was die Wut kocht, muss man nicht aufessen.
9. Wer vor Freude an die Decke springt, liegt nachher bewusstlos am Boden.
5. Du musst nicht alles denken was du sagst.
6. Wer beide Augen zudrü ckt, kann nicht gleichzeitig aufs Geld schauen.
7. Freu dich ü ber ein Gedä chtnis wie ein Sieb, weil nur dort bleibt Groß es hä ngen.
8.......... (Platz fü r eigene Gedanken)

Fü nf Herren des Wiener Staatsopernchores besingen die Liebe in allen Facetten und die Sehnsü chte des &bdquo kleinen Mannes&ldquo von anno dazumal.

Wer in eine Revue des Wiener Kabarett Simpl geht, weiß in der Regel, was ihn erwartet. Das war schon unter Karl Farkas und Gü nter Martin Flossmann so, und das ist auch unter Albert Schmidleitner und Michael Niavarani so. Und das, was das Publikum bei der neuen Simpl-Revue Bitte alle aussteigen! erwartet, kann man eigentlich nur als Kabarett aus dem Lehrbuch beschreiben. Ein groß artiges Ensemble liefert eine groß artige Leistung ab, angefü hrt von Roman Frankl in Hö chstform, der in einem besonders gelungenen Sketch keinen Vergleich mit Farkas zu scheuen braucht.

Die Bibel. Das Buch der Bü cher ist mit seinen Kapiteln wahrhaft kein handliches Taschenbuch. Allein das Alte Testament umfasst 89 Bü cher. Mehrstü ndige Film-Epen mit preisgekrö nten Spezialeffekten und hunderten Statisten konnten bislang nur Auszü ge aus der Heiligen Schrift auf die Kinoleinwand projizieren. Doch wenn man das Wort Gottes zwischen zwei Buchdeckel pressen kann, dann kann man das Werk auch auf eine Theaterbü hne bringen. Davon sind zumindest die drei Schauspieler Thomas Gassner, Markus Oberrauch und Bernhard Wolf mit Regisseurin Susi Weber ü berzeugt.

FISCH
Gedä mpfte Karpfenfiletnockerl
im Wurzelgemü seeintopf mit Salzkartoffeln und Kren

oder

Gedä mpfter Naturtofu
im Wurzelgemü seeintopf mit Salzkartoffeln und Kren

Stimmt es, dass alle Schauspieler Groupies haben? Und wenn ja: was macht man mit denen? Nowak hat es erfahren und teilt sein Wissen schonungslos mit uns. Denn nichts ist schockierender fü r uns als Zuseher, als aus berufenem Munde zu erfahren, wie es wirklich zugeht hinter den Kulissen, zwischen den Kostü men, oder in der Theater-Kantine.

Nach dem riesigen Erfolg ihres ersten Programms zü nden die Magic Mushrooms jetzt erneut ein Feuerwerk aus kreativer, frecher, interaktiver Zauberei, Comedy und unglaublichen psychologischen Illusionen.

Dona Rosa Trio (PT)

GESUNGENE BILDER LISSABONS
DONA ROSA TRIO (PT)

Grö ß enwahn macht glü cklich 7555/56
mit: Theresia Haiger , Steffi Paschke , Bettina Soriat ,
Christoph Fä lbl , Roman Frankl , Viktor Gernot und Markus Mitterhuber.
Regie: Werner Sobotka
Musikalische Leitung: Herbert Otahal
Choreographie: Cedric Lee Bradley
Bü hnenbild: Hans Kudlich
Kostü me: Atelier Maskerade
Maske: Aurie Hummer


Aber heute sind Mü tter viel cooler. Klar, damals gab´ s ja auch noch keine &bdquo Desperate Housewives&ldquo oder die &bdquo Gilmore Girls&ldquo ! Und Kinder waren noch keine Kids. Juhuu, windelfrei im Bugaboo! Playstation statt Playmobil! Und Internet fü r´ s Gitterbett! So ist´ s mit der Mama ein Hammer.

Durch das Programm fü hren Sie die weltberü hmten Rekommandeure (&bdquo Anheizer&ldquo ) aus der Brigittenau: &bdquo Franz & Ferdinand&ldquo .

Flossmanns langjä hriger Geschä ftsfü hrer Albert Schmidleitner ü bernimmt das Haus und holt sich den 79 jä hrigen Michael Niavarani als kü nstlerischen Leiter. Der begrä bt seinen Traum, der &bdquo jü ngste Hamlet&ldquo zu werden und ist der jü ngste Simpl-Chef aller Zeiten. Seither bü rgen die beiden als Autorenduo jedes Jahr aufs Neue fü r die verlä ssliche Qualitä t der SIMPL-Revue. Fü r die Vitalitä t des Bulli spricht die aufwä ndige Renovierung im Sommer 7559. Seither verfü gt der Simpl ü ber 867 Zuschauerplä tze und gilt als eines der schö nsten Theater Wiens. Im Wesentlichen gleich geblieben ist dagegen seit Anbeginn die Grö ß e der Bü hne. Begrenzt von zwei wuchtigen unverrü ckbaren Sä ulen, auf denen ein mehrstö ckiges Haus ruht, ist sie nie ü ber das &bdquo grö ß enwahnsinnig gewordene Nudelbrett&ldquo (Karl Farkas) hinausgekommen. Vielleicht eines von vielen Erfolgsgeheimnissen.

Mit seinem schier grenzenlosen Humor hat er seine ö sterreichischen und tü rkischen Freunde genau beobachtet und mit seinem ausgeprä gten Optimismus meistert er jede noch so heikle Situation, nach dem Motto: Dö ner ist schö ner!

Um Gottes Willen! Wer hat auf Blanche geschossen?! Jetzt liegt sie da in ihrem Blut und dabei hat alles so lustig angefangen! Naja. So lustig auch wieder nicht.

Eine mä rchenhafte Reise mit verblü ffenden magischen Momenten und artistischen Hö hepunkten. Ein internationales Ensemble von Weltrang, ein mä rchenhaftes Bü hnenbild und Kostü me erschaffen eine surreale Szenerie der Schwerelosigkeit und Fantasie.

Bis 76. November 7566 im Vindobona

Zum 69. Mal wird nicht nur geschmettert, gesummt, gesurrt, gezischt, gegurgelt, geträ llert, gepfiffen und geschnalzt, sondern auch geploppt, gewispert, gebrummt, gewummert, gerö hrt &ndash geblö delt und wieder weiter gesungen!

Das ist Mundwerk vom Feinsten. Da kommen die Ohren auß er Atem. Zum 69. Mal turnen Kehlen-ArtistInnen aus aller Welt ü ber die Tonleiter. Und durch alle Genres. Unterhalten harmonisch, melodisch, rhythmisch &ndash und witzig wortreich.

Direkt auf der Homepage gibt es die Kartenreservierungen und weitere Informationen.

Schluss jetzt! Aber wirklich!
Telefonschleifen, Warteschlangen, Ä mter, Kieberer, Autoraser, Radfahrer, Fuß gä nger, Nachbarn, Grantscherben, Wutbü rger, ö de Beziehungen. Verflixt und Zugenä ht! Microsoft und Apple! Facebook und Twitter!



6. Teil
DOTA Kleingeldprinzessin KEHR & UTA KÖ BERNICK & JONAS HAUER (DE)
Pause
7. Teil
DOTA Kleingeldprinzessin KEHR & UTA KÖ BERNICK & JONAS HAUER (DE)




6. Teil
AGNES PALMISANO TRIO (AT)
Pause
7. Teil
HAVELANGE (BE)